Cancom: Erst in den TecDAX, dann in die Wolke!

1

Mit einer Verdopplung des Wertes innerhalb eines Jahres und einem Anstieg von etwa 50 Prozent seit Jahresbeginn hat es die Aktie von Cancom (WKN 541910) in den TecDAX geschafft und wird dort ab 18. Juni geführt. Weichen muss dafür mit Centrotherm Photovoltaics einmal mehr ein Solarwert…

Wenn man sich die Geschäftsergebnisse von Cancom aus dem vergangenen Jahr anschaut ist dieser rasante Aufstieg auch wenig verwunderlich. Das Unternehmen konnte sowohl in Sachen Umsatz als auch Ergebnis neue Bestmarken verbuchen. Mit 544,4 Mio. Euro wurde der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 14,8 Prozent gesteigert. Der Nettogewinn stieg in der gleichen Zeit sogar um 48,1 Prozent auf 11,7 Mio. Euro.   

Aber auch der Start in das Jahr 2012 verlief sehr erfolgreich. Genauer gesagt, konnte Cancom das beste erste Quartal in der 20-jährigen Unternehmensgeschichte feiern. Dabei wurde der Konzernumsatz im Vergleich zum Vorjahr um 13,2 Prozent auf 141,1 Mio. Euro gesteigert. Unter dem Strich blieb ein Gewinn von 2,1 Mio. Euro übrig und damit 23,5 Prozent mehr als im ersten Quartal 2011.

Damit die Zahlen auch in Zukunft stimmen, möchte Cancom verstärkt von dem Wachstumsmarkt Cloud Computing profitieren. Hierbei hat sich Cancom mit seiner AHP Private Cloud bereits erfolgreich am Markt positioniert. Dieses Konzept soll sowohl für den Mittelstand als auch für Großunternehmen geeignet sein.

Bildschirmfoto 2012-06-06 um 15.32.17.png

Quelle: comdirect

Wer von dem rasanten Aufstieg von Cancom profitieren möchte, erhält trotz des steilen Anstiegs bei der Aktie, der erst durch die aktuellen Marktturbulenzen ein wenig abgebremst wurde, eine attraktive Einstiegsgelegenheit. Denn das 2012er-KGV von 8,5 ist für einen Technologiewert sehr gering. Die Dividendenrendite beträgt 2,7 Prozent.

Für Fundamental-Fans sei gesagt: Nach dem dreimaligen Titelgewinn zum Besten Systemhaus Deutschlands und verschiedenen Partnerawards von führenden Herstellern hat es der IT-Konzern nun unter die Top 3 Unternehmen in der Gruppe über 1.000 Mitarbeiter beim European IT-Workplace Award geschafft. Dabei wird die Attraktivität von IT-Arbeitsplätzen für Mitarbeiter und Bewerber ausgezeichnet.


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here