„Alles war ja sooo toll“ – Eindrücke von der Anlegermesse INVEST…

0

Hallo zusammen! Mensch war das alles toll am Wochenende im Stuttgart auf der INVEST. (Man(n) merke bitte den redaktionellen Zynismus hier im letzten Satz.) Alles wird gut, nur keiner weiß wie, wann, mit welchen Aktien und vor allem warum?
Ich muss es ganz klar sagen: Die Finanzbranche hat sich in diesen drei Tagen selbstverherrlichend, total selbst überschätzend und teilweise sehr arrogant präsentiert. Auf Kosten der Anleger. Mit dem Erfolg, dass sogar an manchem Stand das heiß geliebte Freibier schlecht ging, weil keiner da war…

Eines ist auch vielen überhaupt „angeblich“ nicht aufgefallen. Die beiden größten Online-Broker Cortal Consors und comdirect waren mal geschwind nicht da. Hallo? Auf Deutschlands „wichtigen Pflichttermin“ der Branche. Dafür eine gigantische PR-Geschichte mit Oldtimern: Oldtimer – Wertanlage auf vier Rädern. Denn so die Begründung der Messe: Oldtimer machen nicht nur optisch etwas her und bringen so manches Tüftlerherz in Wallung, heutzutage bieten die richtigen Oldtimer auch eine besonders interessante Wertanlage. RETRO Promotion lädt Sie in Kooperation mit RETRO CLASSICS ein, die Welt der Oldtimer und deren Sachwerte auf der Invest 2009 mit fünf ausgesuchten Spezialisten kennenzulernen. Das war mehr als lachhaft.

Ohne die Karren wäre die halbe Halle leergewesen. So ist es und nicht anders. Sie Stände waren alle deutlich kleiner – es lebe das Budget der Marketing-Jogis. Aber dafür waren die Gänge schön breit, so dass man sich wirklich nicht auf den Füßen hing – nicht nur wegen der wenigen Besucher. Erstaunlich übrigens auch das Feedback in den Medien. Auf n-tv konnte man heute etwas vom Besucherrekord hören. He? Auf welcher Messe waren die?

Aber na ja. Auch die Messe schrieb heute so etwas. Anlegermesse Invest in stürmischen Zeiten sehr gefragt- Besucher bestätigen Stuttgarter Finanzmesse als Deutschlands wichtigste Plattform / Informationen und geldwertes Wissen sind stark gefragt. Rund 15.000 Besucher besuchten vom 24. bis 26. April in Stuttgart die Invest, Deutschlands wichtigste Messe für institutionelle und private Anleger. Die Anleger bestätigten damit die Veranstaltung eindrucksvoll als wichtigen Pflichttermin rund um das Thema Finanzen. Mit diesem starken Ergebnis, sind die Messe Stuttgart und die Börse Stuttgart, Mitveranstalter der Invest, sehr zufrieden, obwohl der Rekord vom letzten Jahr (2008:17.243 Besucher) nicht ganz erreicht wurde. „Dass die Invest trotz des schwierigen Börsenumfelds so viele Besucher hatte, unterstreicht ihre Rolle als führende Finanzmesse in Deutschland“, sagt Ulrich Kromer, Geschäftsführer der Messe Stuttgart. „Aussteller und Besucher haben uns ihr Vertrauen ausgesprochen und bewiesen, dass Informationen gerade in volatilen Märkten und schwierigen Zeiten besonders wichtig sind.“

Das klingt doch alles so toll. Also die Fondsmanger, Produktmanager, Broker, Analysten und Journalisten, die ich dann abends auf der traditionellen After-Invest-Party sprach, sagten alle das gleiche: Es läuft nicht viel. Nur Gold und Anleihen seien derzeit en Vogue.
Aber hey: Nochmals – alles ist toll. Und wenn man dann noch die ganzen vielen „heißen Tipps“ (die zwar alles schon vor Wochen in die Powerpoint-Präsentation gehämmert wurden, also „richtig“ on Top und aktuell sind) von so vielen Topleuten hört, und dann erneut die vielen älteren Anleger sieht, die sich WKNs und dergleichen aufschreiben, dann sage ich einfach: Sch… – wir haben es nicht anders verdient, lasst uns unser Geld irgendwelchen Finanzjogis in den Rachen werfen, wir haben ja soviel davon…

Aber wie sagt meine Frau immer so schön: „Alles wird gut“. Bisher hatte sie immer recht. Nur blöd, dass sie mit den Aktien und „dem anderen Quatschkram“ nichts am Hut hat. Hm… Vielleicht hat sie ja Recht, ein Besuch auf der INVEST hätte dieses Jahr ihre Theorie vom „Quatschkram“ sicherlich eindrucksvoll untermauert…


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here