Ausblick DAX: Wie immer Freitags – die reine Charttechnik

0

Die 200-Tage-Linie hat zunächst einen weiteren Rückgang beim DAX verhindert. Nach kurzer Erholung legte der Index zuletzt aber schon wieder den Rückwärtsgang ein. Ein weiterer Rutsch ist nicht vom Tisch.

200-Tage-Linie hat bislang gehalten

Ende letzter Woche fiel der DAX bis auf ein Tief bei 6.229 zurück, drehte aber knapp über der 200-Tage-Linie zunächst nach oben. Die folgende Erholung reichte bis 6.446, endete aber nahezu punktgenau am Oktober-Hoch (6.431). Seit der Wochenmitte befindet sich der DAX schon wieder im Rückwärtsgang.

Tief der Vorwoche wurde nicht mehr erreicht

Gestern gab der DAX bis auf ein Tief bei 6.244 nach. Ein kleines positives Zeichen: Das Korrekturtief der Vorwoche bei 6.229 wurde nicht mehr erreicht, der Index schloss erholt bei 6.316 Punkten. Eine kleine, kurzfristige Umkehrformation könnte sich nun ausbilden, wenn dem DAX der Sprung über das Hoch dieser Woche (6.446) gelingt.

200-Tage-Linie sollte halten, sonst…

Noch bleibt die Lage aber angespannt. Ein Test der 200-Tage-Linie, die aktuell bei 6.195 verläuft, kann weiterhin jederzeit anstehen. Allerdings ist der Gleitende Durchschnitt, der in der vergangenen Woche nach oben gedreht hat, als sehr solide Unterstützung einzustufen, die den Kursrückgang aufhalten sollte. Falls nicht, droht ein weiterer Kursrutsch. In diesem Fall ist die 6.000er-Marke das nächste Ziel.


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here