Stell Dir vor es ist die Anlegermesse INVEST, aber keiner geht hin…

2
2.829 views

…so zumindest könnte die Sorge der Marktingjogis der vielen Aussteller der deutschen Anlegermesse am kommenden Wochenende sein. Der Markt ist auch derzeit nicht gerade „messewürdig“ 🙂

Als Börsen- und Finanzjournalist habe ich für diese Veranstaltung in den letzten vier Wochen nicht mehr und nicht weniger als zwei dutzend Eintrittskarten per Post erhalten! Von Emittenten, Fastpleite-Banken, Verlagen mit gigantischen Börsenbriefen, Finanzsoftware-Anbietern und Produktmanagern.
Der Branche steht das Wasser anscheinend bis zum Hals. Man hat Angst, dass die deutschen Kleinanleger, die ja eh den Ruf genießen, im internationalen Vergleich Börsenmuffeln zu sein, nicht kommen werden. Wieso auch, denken sich viele, bekomm´eh alles auf n-tv serviert… 🙂

Auf der offiziellen Homepage der Veranstaltung kann man aber so tolle Marketing-Ausagen lesen wie „Orientierung dank INVEST: Sicher durch unruhige Zeiten, Wenn die Ereignisse der letzten Monate eines gezeigt haben, dann das: Wer an den Finanzmärkten investiert, muss die Akteure, die Aktionen und die Produkte kennen. Bewahren Sie einen kühlen Kopf. Rüsten Sie sich mit Informationen aus erster Hand gegen Unwägbarkeiten und Unsicherheiten. Denn noch etwas ist sicher: Nachdem der Boden erreicht ist, wird sich auch der Wind an den Finanzmärkten wieder drehen.“ Das klingt doch sensationell! Der Text wurde bestimmt von einem Super-Marketing-Typen geschrieben, so etwas baut doch auf…“

Ich bin mal gespannt, was die Experten so alles sagen. Von Bodenbildung über die größte „Schaaase“ der Anleger (Servus Kaiser Franz) bis hin zum Weltuntergang („Kaufen Sie GOLD, und zwar physisches“). Das Witzige finde ich dann immer wieder, dass es Verlage gibt, die das ganze Spektrum mit ihren Publikationen abdecken. Also vom Bullenmarkt bis hin zur Megabaisse. Aber hey – Bewahren Sie kühlen Kopf, wenn Sie auf diese Messe gehen sollten…

Weitere Informationen zur INVEST gibt es hier. Und wer keine Karte haben sollte, hier ist ein Link zur Freikarte.


2 KOMMENTARE

  1. es gibt absolut keinen grund diese märchenmesse zu besuchen.
    die zeit der einfachen auslegung von leimruten für naive gimpel ist um.
    endlich.

  2. Helena Lind
    ——
    ach was… da wird ein Optimismus verbreitet, dass selbst mir als Blackmetaler ein göttliches Licht aufgeht.
    Alles wird gut und morgen wird die Sonne wieder scheinen.
    Dumm nur, dass ein Kaffee da 3,95 kostet und das Parken für 3 Std 9.-

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here