Kleine Presseschau vom 16. April 2012

16. April 2012 | Von | Kategorie: Markt & Wirtschaft

Interessantes zum Marktumfeld und aus der Wirtschaft

FTD: Spanien rutscht tiefer in den Krisenstrudel

FAZ: Spanien taumelt immer tiefer in die Krise

Handelsblatt: Abwicklung von Bad Banks: Die Untoten des deutschen Finanzsystems

Ökonomenstimme: Schattenbanken gehören abgeschafft

Querschüsse: Banken wieder klar im Krisenmodus

FAZ: Europäische Ratingagentur: Roland-Berger-Projekt vor dem Aus

Uwe Vollmer: Letzte Ausfahrt: „Inflation“? Warum ein Ausstieg aus den geldpolitischen Sondermaßnahmen schwierig wird.

Hans Christian Müller: Die Deutschen und die Inflation

FAZ: Kleingläubige EZB-Beamte

egghats blog: Direkte Demokratie führt zu niedrigeren Staatsausgaben, geringerer Staatsverschuldung, weniger Steuerhinterziehung

Fazit: Kapitalanlage à la Keynes. Oder: Wie man aus nichts Millionen macht.

Unternehmen, Aktien und Anlagen im Fokus

FAZ: Die Deutsche Bank tauscht ihren Chefvolkswirt aus

ARD-Börse: BASF läuft wie geschmiert

Investors Inside: Solarworld und Conergy – Die Hoffnung stirbt zum Schluss !

Value Shares: Finanzinvestoren kaufen wieder große Wohnungsportfolien – gut für Gagfah

Börse-Online: 49 Prozent Kurspotenzial bei SinnerSchrader

Der Aktionär: Morphosys: In voller Fahrt

Simple Value Investing: Griechische Aktien – Schnäppchen oder Schrott?

Handelszeitung: Google-Gründer attackiert Apple und Facebook

ARD-Börse: Citigroup auf dem Weg der Besserung

FTD: Goldman verkauft Anteilen von Chinas Super-Bank

Wirtschaftswurm: Wer kann sich das Öl noch leisten?

FAZ: Die Goldminen der Zukunft

Share on Facebook
Bookmark this on Delicious
Bookmark this on Digg

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar