In eigener Sache zum Thema RSS und Social Media

0

Ab sofort wird der Content für die Börsenblogger nicht mehr per vollständigem RSS-Feed ausgeliefert. Leider können wir nur damit verhindern, dass andere Seiten unseren Inhalte automatisch per RSS-Feed vollständig einbinden. Aber dem Lesegenuß sollte das dennoch nicht abträglich sein, den wird binden seit Jahresanfang keine Adsense-Werbung mehr im Text ein und nervige Pop-ups finden sich ebenfalls nicht bei uns.

Wer sich sowieso nicht auf RSS-Feeds verlassen will, sei auf unsere Social Media-Angebote bei Twitter, Google+ und Facebook hingewiesen. Besonders via Twitter (@boersenblogger) ist man immer schnell und umfassend über Aktivitäten auf dem Blog sowie mit Links zu wichtigen Themen versorgt. Ähnlich sieht es auch bei Google+ aus. Neben den Blogbeiträgen und reinen Links gibt es hier auch Kurzkommentierungen dazu. Bei Facebook laufen ebenfalls unsere Blogbeiträge auf.

Hinweisen möchte ich nun auch noch auf den Wettbewerb von Smava zum Finance Blog of the Year 2012. Hintergründe dazu hier. Direkt zur Abstimmungsseite geht es hier. Die Stimmabgabe ist bis einschließlich 03.04.2012 möglich. Wir bedanken uns schon jetzt für jede Stimme.


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here