Auf geht´s – zur Rohstoffmesse nach Frankfurt

0

Ende dieser Woche geht es wieder los. Messe-Zeit. Dieses Mal geht es um Rohstoffe. Durch das Programm der Rohstoffmesse wird der geschätzte Kollege Hermann Kutzer in FFM zusammen mit dem Rohstoffexperten Christoph Brüning führen. Die Frage, die ich mir nun stelle ist: Wie seriös wird das Ganze sein, bzw. wie wird die Branche sich präsentieren? Ich frage mich das vor dem Hintergrund der jüngsten Ermittlungen in Sachen Kursmanipulationen.

Dennoch: Anschauen sollte man sich das Ganze als Rohstoff-intessierter Anleger schon. Man muss ja nicht gleich wieder jeder daher-gepriesenen WKN oder Mine hinterherlaufen. Macht man das nicht, dürfte es ein aufschlussreicher Tag werden. Schließlich ist das Rahmenprogramm schön anzusehen. Mehr Infos dazu hier.

Keine Frage, im Fokus wird wohl das liebe Gold stehen. Aber einfach mal die Fakten:

Rund 40 Aussteller und Partner präsentieren sich am Freitag den 30.März 2012 im Hermann Josef Abs Saal in Frankfurt. Eröffnet wird die Veranstaltung von Dirk Müller, besser bekannt als Mr.DAX. In seinem Vortrag um 10 Uhr geht es um „Der Euro in der Krise? Rohstoffe als Alternative ?“ Weitere Gastvorträge werden von Stefan Risse „Aktien-Renten-Rohstoffe: Gibt es überhaupt noch attraktive Geldanlagen?“, N24 & DAF Moderator Mick Knauff „Der aktuelle Marktausblick – Vom DAX zum Gold“ gehalten. Herbert Wüstefeld von der Royal Bank of Scotland wird wieder am Nachmittag auftreten. David Kearnes von Canaccord in Vancouver wird zum Thema „Direkter Zugang zum Markt“ referieren. Gerade der letzte Beitrag wird wohl spannend sein, Nach dem Motto “ Mit der Schaufel und dem Lufthansa-Flug nach Kanada?…“

Ach ja, wer für umme auf die Messe gehen will: Hier klicken: Aber bitte bis heute, DIENSTAG 15.00!, denn die Karten kommen laut Veranstalter per Post. Kostenfrei aber auch ohne Goldmünzen-Geschenk. So ist das halt… 🙂


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here