News Ticker

Im Fokus: Bei RWE gibt es nächste Woche ne satte Dividende…

Es ist wieder Bilanzzeit. Massenhaft brechen über uns in den nächsten Wochen die Quartalszahlen ein. In den kommenden Wochen werden aber auch alle deutschen DAX-Konzerne ihre Hauptversammlungen abhalten und Dividendenausschüttungen beschließen. Zwar wird dieses Jahr im Vergleich zu 2008 weniger ausgezahlt – so rund 20%, dennoch lohnt es sich, diverse Aktien sich genauer anzuschauen.

Ich persönlich finde RWE hier in Sachen Dividende interessant. Satte 4,50 Euro je Stamm oder Vorzugsaktie soll gezahlt werden. Zumindest ist dies der Vorschlag für die HV. Macht eine Dividendenrendite von mehr als 8%. Nicht schlecht. Wenn man nun bedenkt, dass das Kursziel der RWE-Stammaktien weiterhin recht hoch seitens der Analysten angesetzt ist, spricht derzeit nicht viel dagegen, sich diese Aktie ins Depot vor dem 24.04. (Die HV ist schon am Mittwoch, 22.4.), dem Tag der Hauptversammlung zu holen. Einfach gesagt: Strom ist für mich ein krisenresistentes Produkt, der Konzern ist zudem breit aufgestellt. Alles gute Argumente finde ich…

Ach ja: RWE notiert derzeit auf dem niedrigsten Bewertungsniveau seit 2003. Holt man sich die RWE-Vz- ins Depot, ist die Dividendenrendite (augenscheinlich) noch besser… Darüber nachdenken schadet nicht, finde ich…


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*