News Ticker

Market Preview: Erst mal durchatmen…

[ad#Google Adsense XL-rechts]

Die Vorgaben aus den USA sind gut, dennoch ist der DAX mit Abschlägen in den Tag und in die neue Woche gestartet.

Die Helaba bringt es heute sehr gut auf den Punkt. “ Auch in dieser Woche ist mit einer erhöhten Volatilität an den Aktienmärkten zu rechnen. Die weiteren Entwicklungen in der Euro-Zone einerseits und der anstehende, große Verfalltermin (Freitag) an der Eurex andererseits werden dazu beitragen. In diesem Kontext wird auch die Charttechnik eine wichtige Rolle spielen. Im Wochenchart lässt sich eine sehr wichtige Support-Marke im Bereich von 5.808 Zählern definieren. Diese ergibt sich aus einer Fibonacci-Fan-Linie (50 %-Retracement). Ein nachhaltiges Unterschreiten dieser „Stellschraube“ würde definitionsgemäß zum Erreichen des 61,8%-Levels führen, welches im Bereich von rund 5.200 Zählern zu finden ist. Widerstände finden sich bei 6.018 und 6.160 Punkten.“

BNP sagt heute nüchtern: Seitwärts. HSBC geht dagegen davon aus, dass es einen Gegenangriff der Bullen geben wird. Die Jungs von x-markets sind auf dem seitwärts/aufwärts-Tripp. Auch die Commerzbank sieht grüne Vorzeichen. DAX- Chance auf Erholung steht dort heute in den Ideas. Und die Citi fragt derweil: Ist die Korrektur jetzt beendet?

Schaun mer mal, sagt der Franz immer…


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*