Market Preview: Vorweihnachtliche Happyness?

0

[ad#Google Adsense XL-rechts]

Tja da müssen sich nur mal wieder Angie und der liebe Nachbar aus Frankreich treffen und schon könnte es in der Nikolaus-Woche am Aktienmarkt weiter bergauf gehen. So leicht kann Börse sein…

Aktuell zeigt der Deutsche Bank-Indikator für den DAX ein sattes Plus von mehr als 1% auf 6134 Punkte. Wenn wir diese Zahl heute Abend auch noch sehen werden, könnte man durchweg zufrieden sein. So ähnlich sehen das auch die meisten Analysten:

Die Citigroup schreibt heute so schön, dass …“eines neuen Aufwärtstrends wurden im Dax in der letzten Woche gelegt und dieses Fundament muss nun durch Nachhaltigkeit ausgebaut werden.“ Und weiter: „Unterstützungen für eine Wiederaufnahme der Aufwärtsbewegung bis hin zu 6.483 Punkten liegen dann bereits bei ca. 6.000 Punkten, 5.870 und ca. 5.775 Punkten. In größere Schwierigkeiten kommen die Bullen derzeit erst, wenn die Kurse wieder unter ca. 5.675 Punkte zurückfallen“.

Die Helaba hingegen mahnt: “ Zwar stellt sich das kurzfristige Chartbild des Dax positiv dar, allerdings mahnen die verhältnismäßig geringen Handelsumsätze, bei steigenden Kursen und die länger werdenden Dochte an den Tageskerzen zur Vorsicht. Diese sollte auch angebracht sein, da gewöhnlich auf sehr steile Kursbewegungen Korrekturen folgen. Auf der anderen Seite werden vom Euro-Gipfel weitreichende Vertragsänderungen erwartet, so dass im Vorfeld wohl kaum ein Marktteilnehmer „short“ positioniert sein wird.“

Die Commerzbank bringt es auf einen Punkt: DAX – seitwärts erwartet.

Wichtige Termine heute:

USA Auftragseingang Industrie, Oktober, 16 Uhr
USA Einkaufsmanagerindex Dienstleistungen, November, 16 Uhr
Deutsche Börse überprüft Aktienindizes


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here