Market Preview: DAX wieder über 6000er Marke, Berlusconi-Personalie stützt

2
2.268 views

[ad#Google Adsense L-links]Die nun hoffentlich geklärte Berlusconi-Personalie wirkt im DAX wie eine Wunderpille. Seit Handelsbeginn notiert der deutsche Leitindex klar über der 6.000er Marke. Dennoch sollte man die Dynamik politischer Börsen nicht unterschätzen. Auch in Griechenland ist die Regierungsfrage noch nicht geklärt. Insofern steht die Börsen weiter Ungemach ins Haus. In Sachen Berichtssaison konnte heute bereits die Deutsche Post überzeugen, während E.ON und Henkel klar enttäuschten.

Für die Jungs von x-markets bietet sich zwischen 6.430 und 6.600 Punkten diverse bedeutende gleitende Durchschnitte, die gleichzeitig eine massive Widerstandszone darstellen. Kurzfristig besteht dennoch weiteres Potenzial auf der Oberseite. Sollte der DAX über 6.075 Punkte ausbrechen, kommt es nach Ansicht von x-markets zu einem Kaufsignal mit einem Kursziel bei 6.195 Punkten.

Für die Commerzbank bleibt die Situation kurzfristig neutral. Tradingimpulse auf der Oberseite dürften sich dabei mit einem signifikanten Break des gestrigen Hochs bei 6.087 Punkten ergeben. Der nächste Ziel- und Widerstandsbereich darüber wäre die Zone bei 6.141-6.193 Punkten, wobei es auch erst jenseits dieser Zone es zu einer nennenswerten Aufhellung der Situation im Tageschart käme.

Nach Ansicht von Citi First macht es der Markt einem nicht einfach. Der gestrige Rückfall im späten Handel mahnt nach Ansicht von Citi First trotz noch intakter Kaufsignale weiter zur Vorsicht.

Die Jungs von BNP Paribas halten an ihrer Hauptannahme fest, wonach die Ende Oktober bei 6430 Punkten gestartete Abwärtskorrektur des DAX noch nicht komplett ist. Daher müsste der DAX noch vor 6430 abermals nach unten abdrehen und mindestens auf die kurzfristige Schlüsselunterstützung 5750 fallen würde. Ggf. werden es sogar 5525 Punkte.

Konjunkturdaten
16.00 Uhr: USA, Großhandelsdaten (September)

Quartalszahlen
im Tagesverlauf:
Computer Sciences
Dean Foods
General Motors
Polo Ralph Lauren
Wendy’s

nachbörslich:
99 Cents Only
Cisco Systems


2 KOMMENTARE

  1. DAX auf dem Weg zu 5550 Punkten…

    Der DAX hüpft wie ein Jojo hin und her. Da kann der Anleger über die zukünftige Entwicklung getrost durcheinander geraten. Gehen die Kurse jetzt hoch oder runter? Um eine Prognose abgeben zu können, hat sich die Nutzung von Trendkanälen bewährt. Mit ei…

  2. Berlusconis Abgang von der großen Bühne löst in Berlin Zuversicht aus, Italiens Wirtschaft gilt als robust. Es besteht die, wenn auch geringe Chance, dass Italien aus dem Schussfeld der Spekulanten verschwindet. Ich glaube das zwar nicht, der Euro bekommt nur noch eine Gnadenfrist, bevor er wieder durch nationale Währungen abgelöst wird.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here