News Ticker

Kleine Presseschau vom 31. Oktober 2011

Interessantes zum Marktumfeld und aus der Wirtschaft

egghat’s not so micro blog: FMS Bilanzierungsfehler beschert Schäuble keinen Cent!

Handelsblatt: Die absurden Zahlenspiele der HRE

Joachim Goldberg: Mentale Fehlbuchung

FAZ: Buchungspanne bei der HRE – Wirtschaftsprüfer weisen Schuld zurück

Querschüsse: Bad Bank als getarnte Wunderwaffe

Wirtschaftsphilosoph: Trennbankensystem light

FAZ: Staatsanleihen: Ich rette die Griechen nicht!

egghats blog: Warum beteiligt sich die EZB nicht am Haircut?

Querschüsse: Italien an der Todeszone

Gaertner’s Blog: Der Schwur ist nicht mehr fern

Ökonomenstimme: Wie wirkt „Quantitative Easing“? Evidenz aus Japan

Finn Mayer-Kuckuk: Ohne China kein Hebel

FTD: Krise der Schattenbanken beunruhigt Chinas Regierung

Welt: Ökonom und Historiker Ferguson: „Die Währungsunion wird zur Zombie-Zone“

Tim Schäfer: Serie Hedgefonds-Stars: William Ackman schlägt mal wieder zu

Riedls DAX-Radar: Kurskorrektur besser als gleich Jahresendrally

Unternehmen, Aktien und Anlagen im Fokus

FTD: E.ON-Chef: „Wir arbeiten gigantische Projekte aus“

Der Aktionär: Jungheinrich Vz.: Maschinenbauer zum Schnäppchenpreis

Handelsblatt: Barclays legt dank sinkender Kosten für faule Kredite zu

Handelszeitung: Clariant: Mehr Umsatz, weniger profitabel

ARD-Börse: Vestas in Turbulenzen

Handelsblatt: Bank of America: Die Zeitbombe

Börse-Online: Aktienrückkäufe treiben Tupperware an

Manfred Gburek: Was den Goldpreis bewegen wird


1 Kommentar zu Kleine Presseschau vom 31. Oktober 2011

  1. Ja da kann man schon ins Grübeln kommen, wie mal ebend soviel Geld im „Trubel“ untergehen kann und wie beiläufig mitlerweile über Milliardenbeträge gesprochen wird.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*