Market Preview: DAX ringt wieder mit der 6000er Marke

1
1.539 views

[ad#Google Adsense L-links]Der DAX zeigt sich am Dienstagmorgen wieder von der unruhigen Seite. Nach anfänglichen Gewinnen nähert sich der Index der runden 6000er Marke von oben und sorgt so für Unruhe am Markt. Starke Zahlen von der Deutschen Bank können da auch nicht weiter helfen. Das Dauerthema Euro-Krise überschattet den Markt weiter. Besonders Italionen ist dabei unter besonderer Beobachtung, da hier bislang kein Sparkonzept durchgesetzt werden konnte.

Für die Jungs von x-markets wurde die überkaufte Situation im DAX wurde in den letzten Tagen abgebaut. Aktuell sind ihrer Ansicht nach direkte Anschlussgewinne denkbar. Sollte sich der DAX oberhalb von 6.035 Punkten festsetzen, sei ein erneuter Angriff auf das Verlaufshoch bei 6.080 Punkten jederzeit möglich. Darüber verläuft bekanntermaßen der markante Widerstand bei 6.110 Punkten.

Bei der Citi First geht man davon aus, dass die Käufer ihr Anliegen untermauern wollen, die Konsolidierung der letzten Woche zu beenden, was heute mit einem Kursausbruch über den Widerstandsbereich bei 6.085 Punkten erfolgen könnte. Der Aufwärtstrend sollte sich ihrer Ansicht nach dann weiter fortsetzen, wobei übergeordnet Kursgewinne bis auf 6.341 Punkte möglich wären. Allerdings sollten zwischenzeitliche kleinere Korrekturen eingeplant werden.

Die Jungs von BNP Paribas sehen auch für heute klar die Richtung Aufwärts! Allerdings bleiben die Jungs bei ihrem skeptischen Gesamteindruck. Im Zweifel habe der DAX noch Platz bis 6350/6600, um seine 1. große Zwischenrally im Bärenmarkt zu komplettieren. Danach geht es laut BNP abwärts auf neue Jahrestiefs (5000-x) und darüber hinaus voraussichtlich viel tiefer. Ausnahme: Es sei denn, er steigt per Monatsschluss über 6600! Dann wäre 8150 das Ziel, so BNP.

Konjunkturdaten

15.00 Uhr: USA, Case-Shiller-Hauspreisindex (August)
16.00 Uhr: USA, Verbrauchervertrauen Conference Board (Okttober)

Quartalszahlen

im Tagesverlauf:
3M
AGCO
Delta Air Lines
DuPont
Lexmark
Office Depot
U.S. Steel
UPS
Xerox

nachbörslich:
Amazon
Broadcom
RadioShack


1 KOMMENTAR

  1. DAX – normal ist das nicht…

    Wenn man den Kursverlauf des DAX in den letzten Wochen verfolgt hat, könnte man meinen, man sei im falschen Film. Europa brennt und DAX & Co steigen. Täglich werden die Aktien auf neue, höhere Kurse gehievt. An manchen Tagen gibt es sogar keine Ver…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here