Spieletipp: EU-MONOPOLY – THE WORLD ONLY SPECIAL EDITION!

1

[ad#Google Adsense XL-rechts]

Was können wir nicht alles dieser Tage in der Presse lesen. Dass der nächste EU-Finanzminister-Gipfel verlegt wurde, damit man Lösungen für das „Dexia-All-Inclusive“-Problem finden kann. Oje – da haben wir schon des Öfteren gehört. Sind wir mal ehrlich: WER soll diese Milliarden eigentlich zahlen? Der Rettungsschirm ist schon vor dem ersten Öffnen so löchrig gewesen, dass man meinen könnte, es ist ein Schweizer Käse.

Und das Tolle: Kaum kommt so ne „Lösung“ in die Presse, kippt die Stimmung wieder. Da ist auf einmal die Rezession kein Thema mehr und manch Volkswirt erhöht die Wachstumsprognose für die USA – einfach nur wunderbar. Mein Tipp: Lasst uns endlich das Ganze in das umtaufen was es seit über einem Jahr ist – MONOPOLY – THE WORLD ONLY SPECIAL EDITION!

Jeder redet da seit Tagen von einem „Gesamtpaket“, Anleger haben anscheinend wieder das „Verpasst-Gefühl“ und kaufen ordentlich ein, weil „ha- es wird schon wieder hochgehen“. Aber was dieses Paket beinhaltet? „Öh, keine Ahnung – hört sich aber gut an, irgendwie..“

Klar, wenn Angie und ihr Nicolas dann was babbeln von einem Inhalt, der umfassend genug sein soll, um die Euro-Währungsunion zu stabilisieren und die Banken zu stützen – dann reicht das dem Gros der Anleger. Aber genau die gleichen Leute haben vor 12 Monaten gesagt, dass Gold nie die 2000-Dollar-Marke kratzen wird. Das glänzende Edelmetall wird diese Kurse bald wieder sehen. Keine Angst.

Nämlich dann, wenn wir alle kapieren, dass mit einer zwangsweisen Rekapitalisierung systemrelevanter Banken in der EU das System nicht mehr so ist, wie es früher einmal war. Das ist dann der Anfang vom Ende. Die derzeit schon wieder auftretende Euphorie auf dem Parkett – ich kann sie nicht verstehen. Nach wie vor sehen wir nur die gleichen Probleme – sie werden nur seitens der Politik anders formuliert bzw. verpackt.

Das Gerede von einem „Gesamtpaket“ – es ist nicht mehr als eine verbale Mogelpackung, die noch sehr viele unangenehme Dinge beinhaltet, die dem sowieso noch sehr volatilen Aktienmarkt nicht schmecken wird. Am Ende wird es nämlich wieder das alte System sein: Die Steuerzahler (vor allem die Deutschen) werden für das „Gesamtpaket“ blechen. Egal wie…

take Care,
Ihr Goldfinger


1 KOMMENTAR

  1. Jetzt habe ich richtig Lust bekommen, mein altes Europa-Monopoly rauszukramen, denn in der Version, die ich habe, kann man noch mit ECU (sic!) bezahlen.
    Gutes, altes Fantasiegeld!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here