Market Preview: DAX pendelt erst einmal um das Vortagesniveau

0
1.548 views

[ad#Google Adsense L-links]Nach den starken Zugewinne von gestern infolge der Gerüchte um eine Aufstockung des Euro-Rettungsschirm, geht es heute etwas ruhiger von Statten. Der DAX kann lediglich um das Vortagesniveau pendeln. Nachdem gestern die Wall Street bereits ihre Aufschläge bis zum Handelsende deutlich reduziert hat, herrscht auch in Frankfurt Zurückhaltung vor. Dass die Krise nach wie vor präsent ist, zeigt auch die eindrucksvolle Erholung von Gold und Silber am Vortag.

Die Jungs von x-markets sehen ihre Bodenbildungstendenzen bestätigt. So habe sich das Chartbild durch die Hinzugewinne am Dienstag deutlich aufgehellt, und es bestehe die Chance auf eine Ausdehnung der Korrektur. Kann der DAX nun den Widerstand bei 5.640 Punkten überwinden, käme es zu einem Kaufsignal und Anschlusskäufe bis in den Bereich von 5.775 Punkten oder sogar noch weiter bis 5.870 Punkten wären denkbar. Allerdings bieten beide Widerstände bei Erreichen ein gewisses Rückschlagpotenzial, so x-markets.

Auch das Macquarie Oppenheim Derivate-Team wird vorsichtiger. Sollte am Morgen die Marke von 5.484 Punkten durchbrochen werden, würde sich der Versuch, den flachen Abwärtstrend im Tageschart zu überwinden, als Fehlsignal entpuppen, was dann wieder verstärkt Verkäufer aufs Tableau bringen könnte. Bullish werde die Lage erst wieder jenseits von 5.700 Zählern.

Bei der Citi First ist man optimistischer. So erreicht die laufende Kaufwelle im DAX schwieriges Gelände um 5.655 Punkte, womit im Index ein temporärer Rücksetzer zumindest einzuplanen wäre. Falls sich die Kurse aber über 5.480 Punkte halten, besteht die Möglichkeit eines weiteren Ausbruchsversuchs nach oben und Kursgewinne bis auf 5.849 Punkte wären möglich. Alternativ kann es im Bereich von 5.655 Punkten wieder zu einer Toppbildung kommen und Anschlussverkäufe auslösen.

Die Jungs von BNP Paribas bleiben indes bei ihrer Seitwärts-Einschätzung. So sei der ein-monatige Abwärtstrend ansatzweise überschritten worden. Dabei kann der DAX möglicherweise einen Doppelboden mit dem Überschreiten von 5655 zu vollenden.

Konjunkturdaten

14.30 Uhr: USA Auftragseingang langlebiger Güter/Investitionsgüter (August)

Quartalszahlen
im Tagesverlauf:

Actuant
Darden Restaurants
Family Dollar Stores
McCormick

nachbörslich:

Mosaic Software
Texas Industries


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here