Aufatmen der Bullen im DAX……noch arg früh

0

[ad#Google Adsense L-rechts]Bullen sind schon eine genügsame Spezies.

Da reicht schon ein dunkles Glimmen am Horizont um die Aktien-Optimisten wieder um die Ecke kommen zu lassen.

Verstehen Sie mich bitte nicht falsch:

Ich bin trotz meiner DAX-Analysen seit dem 2.8 kein Perma-Bär.

Ich richte mich nur eben nach den Point&Figure-Charts und bestimme daraus meine Positionierung.

Und aktuell können mich eben die DAX-Bullen immer noch nicht davon überzeugen, dass sie das “Ruder” wieder übernehmen können.

mhs_1_110907_1000

Point&Figure DAX: Sauberer Abwärtstrend-Kanal

Meine sehr skeptische Haltung zur Bullen-Frage resultiert aus dem aktuellen Point&Figure-Chart des DAX.

Das, was ich da sehe, hat nichts Bullen-Freundliches an sich.

Bären-Argument 1:

Der DAX hat erst am 5.9, also vorgestern schon wieder ein Point&Figure-Verkaufssignal generiert

Bären-Argument 2:

Wir haben 4 fallende Tiefs in den O-Säulen

Bären-Argument 3:

Erst ein Überschreiten der oberen Begrenzung des gebildeten Trend-Kanals würde den Bullen “Luft zum Atmen” geben.

Und das wäre ein Überschreiten von 5.900 Punkten.

Das sind schon 3 starke Argumente für die Bären.

Natürlich kann es jetzt aus mir aktuell noch unerfindlichen Gründen zu einem plötzlichen Wechsel in den Bullen-Markt kommen

Aber ich halte das für weitaus weniger wahrscheinlich, als dass der DAX nach einer Erholung bis maximal 5.800 Punkte wieder den Marsch nach unten antritt.

Wie jetzt vorgehen?

Aktuell bin ich jetzt wie die Leser des P&F-Traders flat.

Gestern habe ich unsere Position im ETFX DAX 2XShort Fund mit einem Gewinn von rund +20% verkaufen lassen.

Bis jetzt können wir über die Entwicklung des P&F-Depots auch in dieser Börsen-Krise nicht klagen.

[ad#Google Adsense L-rechts]Ein Rückblick:

2. August 2011: Wir verkaufen alle Aktien-Positionen

10. August 2011: Wir kaufen den ETFX DAX 2XShort Fund

19. August 2011: Wir nehmen +23,1% Gewinn im ETFX DAX 2XShort Fund mit

26.August 2011: Wir kaufen den ETFX DAX 2XShort Fund erneut

31. August 2011: Wir werden mit –10,1% ausgestoppt und kaufen umgehend zurück

6. September: Wir stellen glatt mit +20% Gewinn

+23,1%, –10,1%, +20%  da kann man nicht meckern.

Ein Ausblick:

Ich gehe davon aus, dass sich im Bereich von 5.700 bis 5.800 Punkten erneut gute Short-Möglichkeiten finden lassen werden.

Hier wäre auch das Verhältnis von Chance zu Risiko fast optimal.

Wir müssen uns auf keinen Fall hetzen, denn bis jetzt haben wir die Krise gut überstanden.

Ihr Jörg Mahnert

www.XundO.info (alles rund um Point&Figure)


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here