DAX: Kursziel von 4.600, außer…..

0

Lieber Leser,

jaja, alle machen sich Gedanken über unseren DAX.

Ich natürlich auch.

Werfen wir zuerst einen Blick auf die aktuelle Situation im Point&Figure-Chart in der längerfristigen Chartcraft-Einstellung.

Hier entspricht ein Kästchen aktuell 100 Punkten.

Ich verwende heute ein Reversal von 2. Das bedeutet, dass ein Spaltenwechsel im Point&Figure-Chart bereits stattfindet, wenn eine Bewegung von 2 Kästchen in Gegenrichtung zur vorhergehenden Säule stattfindet.

xundodaxbeb28082011

Point&Figure DAX: Kursziel von rund 4.600 Punkten

Ein Blick auf den Point&Figure-Chart des DAX zeigt uns direkt, dass die Lage für die Bullen weiterhin nicht besonders “rosig” ist. Aktuell befindet sich der DAX immer noch im Point&Figure-Verkaufssignal vom 19.August, das durch das Unterschreiten von 5.400 Punkten generiert wurde.

[ad#Google Adsense breit]

Kursziel aktuell: 4.600 Punkte

Dieses Point&Figure-Verkaufssignal weist ein mittlerweile aktiviertes und bestätigtes Kursziel von 4.600 Punkten auf.

(Die Aktivierung hat durch die X-Säule nach dem Verkaufssignal und die Bestätigung durch die erneute, jetzt aktuelle O-Säule stattgefunden.)

Rücklauf bis 5.900 ändert noch nichts am Kursziel

Selbst ein Rücklauf bis in die Zone von 5.800 bis 5.900 Punkten ändert nichts an diesem bearishen Kursziel.

Hier verläuft aktuell die Baisse-Resistance des noch gültigen Point&Figure-Verkaufssignals vom 19. August.

Bullen-Befreiung erst über 6.000 Punkte

Erst wenn es den Bullen gelingen sollte, die Marke von 6.000 Punkten nachhaltig zu “knacken”, wäre das Kursziel von 4.600 Punkten “vom Tisch”.

(Ich gebe zu, dass ich diese Möglichkeit zwar nicht ausschließen möchte, sie aber für aktuell wenig wahrscheinlich halte, trotzdem darf sie hier nicht unerwähnt bleiben.)

[ad#Google Adsense breit]

Das Fazit:

Aktuell besteht weiter eine recht hohe Wahrscheinlichkeit, dass der DAX erneut “abtaucht”.

Naja, schlimm ist das ja eigentlich nicht. Trades auf fallende Kurse sind ja nun auch gewinnbringend.

So konnten die Leser meines Börsendienstes P&F-Trader den letzten Short-Trade mit +23,1% Gewinn nach  nur 4 Handelstagen abschließen.

Also, bei einem gewissen Maß an Flexibilität kann man in jedem Markt Geld verdienen.

In diesem Sinne, bleiben Sie flexibel!

Ihr Jörg Mahnert

www.XundO.info (alles rund um Point & Figure)


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here