Die Fed kann wohl nur bedingt beruhigen…

1

[ad#Google Adsense XL-rechts]

Mal ehrlich. Beruhigt Sie das was die Fed da gerade gesagt hat?

Die Jungs um Dollar-Ben haben den Leitzins mal so belassen wie er ist und das wollen sie bis 2013 auch so lassen. Das ist eigentlich ein Offenbarungseid für die USA. Nach dem Motto “wir müssen noch zwei Jahre billiges Geld am Markt halten, um überhaupt ne Chance zu haben…”

Jepp, denn die Fed-Jungs sagen auch ganz klar: Das Wirtschaftswachstum wird in diesem Jahr deutlich geringer ausfallen  als erwartet. Zudem erwarte die Fed nur einen langsamen Rückgang der Arbeitslosigkeit. Die Indikatoren zeigten, dass sich die Bedingungen am Arbeitsmarkt in den vergangenen Monaten verschlechtert haben. Klingt so “Beruhigung für die Märkte”?

Nein – das sind vielmehr super Voraussetzungen für meine Lieblings-Asset-Klasse Gold! Denn auch wir Europäer haben da ja noch das eine oder andere “kleine” Milliarden-Problem. Die EZB intervenierte nun jüngst mit Stützungskäufen italienischer und spanischer Bonds am Sekundärmarkt und hält nun Staatspapiere im Wert von EUR 74 Mrd. Dies stellt einen weiteren Schritt in Richtung Fiskalunion dar, denn die wirtschaftlich starken EU-Länder übernehmen weitere Garantien für Risiken der schwächeren Teilnehmer! Das ist Wahnsinn! So war das nie gedacht. Denken Sie einmal darüber nach, wer das alles zahlt. Es sind die Deutschen und Franzosen…

take Care – in diesen Zeiten erst Recht,
Ihr Goldfinger


TEILEN

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here