Goldrichtige Entscheidung!

0

Wie vorige Woche versprochen, liefere ich Ihnen heute zunächst die Namen der drei Champions-Aufsteiger nach.

Beim US-Spezialchemiekonzern mit durchschnittlich 27% Kursgewinn p.a. handelt es sich um Balchem. Unser neuer Frankreich-Champion heißt Essilor, und zu guter Letzt dürfen wir ab August auch Hawesko neu im Aktienbrief begrüßen.

Wie Sie wissen, empfehlen wir im Aktienbrief, stets nur auf die laut Performance-Analyse langfristig besten Aktien der Welt zu setzen. Falls es zu bestehenden Champions mit der Zeit jedoch bessere Alternativen gibt, gilt es, die Favoriten zu wechseln. Ein Beispiel:

Der Name Microsoft steht für die typisch amerikanische Erfolgsstory, wie eine kleine Garagenfirma zum Weltkonzern aufsteigt. Und lange Zeit konnten die Aktionäre daran kräftig verdienen, weshalb die Aktie auch zur Urbesetzung unserer Champions zählte. Doch:

In der Super-Hausse, die im Frühjahr 2003 gestartet wurde, konnte die Aktie mit dem Markt nicht Schritt halten. Zum August 2006 verlor Microsoft daher den Champions-Status, zumal ein Branchenkollege damals aus Chance-Risiko-Sicht ganz klar die Nase nach vorne bekommen hatte. Im Nachhinein erwies sich diese Entscheidung als goldrichtig. Denn:

Seit der Zurückstufung in die Aktienbrief-Watchliste vor fünf Jahren konnte sich Microsoft per saldo gerade einmal um 14% verbessern. Damit notiert die einstige Vorzeige-Aktie heute allerdings noch immer mehr als 50% unter den historischen Höchstständen vom Dezember 1999.

Beim damaligen Champions-Aufsteiger Apple explodierten die Kurse dagegen im selben Zeitraum um sagenhafte 455%! Und soeben kletterte Apple wieder einmal auf ein neues Allzeithoch, nachdem gerade das beste Quartalsergebnis aller Zeiten vorgelegt wurde.

Seit Apple vor fünf Jahren zum Champion gekürt wurde, haben wir die Aktie im Aktienbrief 14 Mal zum Kauf empfohlen. Dabei haben unsere Leser im Schnitt 145% gewonnen. Sie sehen:

Durch die quartalsmäßig stattfindende Kennzahlenüberprüfung wird sichergestellt, dass stets nur die tatsächlich besten Aktien die Champions-Auszeichnung erhalten. Dadurch finden wir regelmäßig herausragende Top-Performer, die unseren Lesern langfristig noch sehr viel Freude bereiten dürften.

Stand: 20.07.2011/ ein Gastkommentar von

Jochen Appeltauer, Stellv. Chefredakteur boerse.de-Aktienbrief


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here