Im Fokus: Der anhaltende Höhenflug der Edelmetalle

20. Juli 2011 | Von | Kategorie: Rohstoffe, Zertifikate & Derivate

Edelmetalle sind zurzeit sehr gefragt, insbesondere Gold steht im Fokus vieler Anleger. Auch wenn die Entwicklung des Goldpreises momentan die anderen Edelmetalle in den Schatten stellt, so können diese ebenfalls ein interessantes Investment darstellen. Das Partizipations-Zertifikat auf den Edelmetall-Basket (WKN: SG0HPP) vereint die vier Edelmetalle Gold, Silber, Palladium und Platin in einem Rohstoffkorb.

[ad#Google Adsense L-links]Der Goldkurs kennt auch in dieser Woche nur eine Richtung und eilt von einem Rekordhoch zum nächsten. Am Montag übersprang der Goldpreis erstmalig die Schwelle von 1600 US-Dollar für eine Feinunze (rund 31,1 Gramm). Viele Anleger fragen das Edelmetall auch in physischer Form nach. Vor allem die Schuldenkrise in den Vereinigten Staaten von Amerika, die eine drohende Herabstufung der Bonität durch zwei Ratingagenturen zur Folge haben könnte sowie die Unsicherheit, ob es zu einer politischen Einigung zwischen den regierenden Demokraten und den Republikanern in der Frage der Anhebung der US-Schuldenbremse kommen wird, lassen Anlegern ihr Geld in Gold umschichten. Die angespannte Haushaltslage und drohende Überschuldung in vielen Euro-Mitgliedsländern, wie beispielsweise Italien oder Griechenland, könnte zu einer mögliche Schwächung der europäischen Gemeinschaftswährung führen, sowie die Angst vor Inflation im Euroraum ansteigen lassen. In Zeiten, in denen das Geld an Wert zu verlieren droht, bevorzugen Anleger ein Investment in materielle Werte. Auch wenn der Goldpreis sich in den letzten Jahren deutlich verteuert hat, so hat das Edelmetall aufgrund der weiterhin steigenden weltweiten Nachfrage und der Tatsache, dass es weiterhin ein knappes Gut ist, einen hohen materiellen Wert.

Zum ersten Mal in der Geschichte kostet die Feinunze Gold mehr als 1600 Dollar. In Euro gerechnet mussten Investoren rund 1142 Euro pro Feinunze bezahlen, auch das bedeutet eine Rekord-Notierung. Das ist nicht besonders verwunderlich, da auch in der Euro-Zone die Politik sich noch nicht auf eine Lösung der momentanen Probleme einigen konnte: Mehrere Rettungsprogramme haben noch nicht den erwünschten Erfolg gebracht, Griechenland steht trotz einer weiteren in Aussicht gestellten Milliardenhilfe kurz vor der Staatspleite.

Im Schatten des Goldpreisanstieges legt auch der Silberkurs zu. Im Laufe der Handelswoche übersprang der Preis für eine Feinunze Silber die Schwelle von 40 US-Dollar. Im Gegensatz zu Gold notiert Silber derzeit noch nicht auf seinem Jahreshöchststand, den das Silber Ende April mit knapp 50 US-Dollar markierte. Silber nimmt aufgrund seiner hohen jährlichen Produktionsmenge und der starken Verwendung in der Industrie (u.a. Elektroindustrie, Schmuckerzeugung) eine Sonderolle unter den Edelmetallen ein.

[ad#Google Adsense M-rechts]Das oben genannte Partizipations-Zertifikat auf den Edelmetall-Basket ermöglicht einen diversifizierten Zugang zu Edelmetallen. Es enthält neben Gold und Silber weiterhin noch Platin und Palladium. Der Korb setzt sich zu gleichen Teilen (Anteil jeweils 25%) aus diesen vier Rohstoffen zusammen. Das Zertifikat spiegelt die Wertentwicklung dieser vier Edelmetalle nahezu eins zu eins wider. Ein weiterer Vorteil des Partizipations-Zertifikates ist, dass es über keine feste Laufzeit verfügt und ein langfristiges Investment möglich ist. Rohstoffe werden in aller Regel an den weltweiten Börsen in US-Dollar gehandelt. Eine Veränderung des Wechselkurses kann Auswirkungen auf das Investment haben. Um diesen Einfluss für dieses Zertifikat auszuschließen, wird das vorliegende Zertifikat währungsgesichert angeboten.

Die Berechnung des Rohstoffkorbs erfolgt seit Oktober 2006. Auf halbjähriger Basis wird der Korb entsprechend der Kursentwicklung der entsprechenden Basisrohstoffe angepasst. Die jeweils aktuelle Zusammensetzung des Zertifikates können Sie jederzeit auf unserer Webseite einsehen.

Ein Gastkommentar der Société Générale.

Share on Facebook
Bookmark this on Delicious
Bookmark this on Digg

Schlagworte: , ,

2 Kommentare auf "Im Fokus: Der anhaltende Höhenflug der Edelmetalle"

  1. [...] Schuldenkrisen rund um den Globus lassen die ängstlichen Anleger weiter verzweifelt nach – zumindest gefühlter – Sicherheit suchen, was die Goldpreise weiter steigen lässt. So stellen auch DIEBÖRSENBLOGGER den anhaltenenden Höhenflug der Edelmetalle fest. [...]

  2. [...] auf Gold und Silber gibt am Donnerstag Björn Junker. Die Börsenblogger schauen auf die bisherigen Entwicklungen der Gold- und Silberpreise und stellen ein Partizipations-Zertifikat vor, das es Anlegern erlaubt über einen Rohstoffkorb in [...]

Schreibe einen Kommentar