Market Preview: DAX erholt sich, Griechenland vor Entscheidung

0
1.456 views

[ad#Google Adsense L-links]Auch am Dienstag bleibt Griechenland das Topthema an den Märkten. Nachdem gestern ein permanenter Rettungsschirm beschlossen wurde, kann der Optimismus aufs Parkett zurückkehren. Dennoch steht heute Nacht Griechenland vor einer Entscheidung: Wird das Sparpaket verabschiedet, oder nicht. Der DAX eröffnet mit deutlichen Zugewinnen.

Die Jungs von x-markets halten einen erneuten Anstieg bis 7.200 Punkte jederzeit denkbar, solange sich der DAX nun oberhalb der 7.135-Punkte-Marke halten kann. Die 7.200er-Marke dürfte ihrer Ansicht nach allerdings nicht ohne weiteres nachhaltig zu überwinden sein, denn darüber grenzt auch der Widerstand bei 7.225 Punkten weitere Anstiege ein. Kann der Ausbruch allerdings gelingen, wäre der Weg für weitere Hinzugewinne bis 7.250 und 7.315 Punkte frei.

Das Macquarie Oppenheim Derivate-Team bleibt bei der zurückhaltenden Einschätzung und sieht die Richtungsentscheidung als noch immer nicht gefallen an.

Bei der Citi First bleibt man ebenfalls vorsichtig. Marktteilnehmer sollten sich zwischen 7.225 und 6.995 Punkten immer noch auf ein deutlicheres Schwanken der Kurse einstellen und Signale ob Long oder Short grundlegend vorsichtig interpretieren.

Die Jungs von BNP Paribas sind dagegen wieder klar positioniert: Geht es über 7.163 Punkte, so wären ihrer Ansicht nach 7.231 und 7.258 Zähler zu erreichen, wobei die dynamisch steigende schwarze Reboundlinie im 60 Min Chart die zyklischen Hochs vorgibt. Bleibt der DAX dagegen bei 7.163 stecken, so ginge es abwärts bis 7.105/7.110.

Unternehmens- und Konjunkturdaten

11.00 Uhr, D ZEW-Konjunkturbericht (Juni)
16.00 Uhr, USA Verkäufe bestehende Häuser (Mai)

D, Süss MicroTec, Hauptversammlung

USA, Adobe Systems, Quartalszahlen
USA, Barnes & Noble, Quartalszahlen
USA, Carnival, Quartalszahlen

[ad#Google Adsense breit]


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here