Market Preview: Katz und Maus-Spiel der Bullen und Bären im DAX

0
1.323 views

[ad#Google Adsense L-links]Der DAX zeigt sich angesichts schwacher US-Vorgaben und der Feiertagszurückhaltung ebenfalls ohne großen Schwung.

Geht es nach den Jungs von x-markets sollte man aktuell sehr vorsichtig am Markt agieren, da es in den zurückliegenden Tagen mehrfach zu direkten Reversals charttechnischer Signale kam. Nach dem schwachen Auftakt ist mit einem erneuten Rücksetzer bis 7.035 Punkte zu rechnen. Darunter muss mit einem zumindest kurzfristigen Rücksetzer bis 6.965 Punkte gerechnet werden, so x-markets.

Das Macquarie Oppenheim Derivate-Team sieht dagegen eine klare Seitwärtsbewegung. Dabei fungieren die Marken von 7184 Punkten auf der Ober- und 7032 Zählern auf der Unterseite als Signalgeber. Solange der Kurs zwischen den genannten Kursmarken rangiert besteht ihrer Ansicht nach noch kein Handlungsbedarf.

Bei der Citi First hält man den aktuellen Verlauf für ein Katz und Maus Spiel der Bullen und Bären, speziell im sehr kurzfristigen Intradaybereich. Allerdings hatten bisher die Verkäufer angesichts des auch aktuell noch intakten Abwärtstrends am Ende immer noch die Nase vorne und ähnliches könnte auch heute der Fall sein.

Zu klaren Aussagen kommen die Jungs von BNP Paribas. Unterhalb der 7.138er Marke sollte ein weiteres Korrekturtief bei 6.963 Punkte einkalkuliert werden. Oberhalb der 7.138er Marke erwarten sie einen Kursanstieg bis 7.223 Punkte. Darüber und mit Blick auf Kurse über der 7.249er Marke sind ihrer Ansicht nach weitere Kurszuwächse bis 7.396 Punkte erreichbar.

Unternehmens- und Konjunkturdaten

Ruhe an Pfingstmontag

[ad#Google Adsense breit]


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here