Market Preview: DAX hält sich über 7.100 Punkten

0

[ad#Google Adsense L-links]Der DAX kann sich trotz starker Vorgaben aus den USA nur wenig vom Fleck bewegen. Zum Wochenausklang scheint nichts mehr vom gestrigen Optimismus übrig geblieben zu sein.

Geht es nach den Jungs von x-markets war eine Gegenwehr der Bullen nach Tagen der Korrektur mehr als überfällig. Bei einem Überwinden von 7.135 Punkten könnte der Angriff auf die Marke von 7.200 Punkten anstehen. Kippt der DAX jedoch unter dieses Niveau, müsste mit neuerlicher Indexschwäche gerechnet werden – bis 7.075 bis 7.090 Punkten. Ähnlich sieht das auch das Macquarie Oppenheim Derivate-Team. Den Hauptwiderstand sieht man dort aber bei 7.175 Punkten (+/- 20-30 Punkte).

Laut der Commerzbank hat sich das ganz kurzfristige technische Bild mit der gestrigen Preisentwicklung leicht verbessert. Nächste wichtige Hürden, die die Bullen nehmen müssen, sind in ihren Augen ein Tagesschluss jenseits des Gaps bei 7.194 und anschließend der 50-Tage-Linie bei aktuell 7.250. Auf der Abwärtsseite bleibt die 6.995er-Marke die zentrale
kurz- und mittelfristige Unterstützung.

Die Jungs von BNP Paribas haben ihre Zurückhaltung abgelegt und sind nun klar bullisch eingestellt. Bei der Citi First sieht man wieder erste kleinere Kaufsignale. Ihrer Ansicht nach wird es aber für die Käufer nicht zwingend einfacher, denn bis hin zu ca. 7.200 Punkten warten einige Widerstände, unterhalb denen der DAX übergeordnet noch bärisch ist.

Unternehmens- und Konjunkturdaten

14.30 Uhr, USA Im- und Exportpreise (Mai)
20.00 Uhr, USA Haushalt (Mai)

MLP Hauptversammlung
Gigaset Hauptversammlung

[ad#Google Adsense breit]


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here