Market Preview: Ups – das könnte heute hart werden

0

Ich weiß gar nicht, warum wir diesen Beitrag heute schreiben. Erstens werden eh an Christi Himmelfahrt heute die Bollerwagen im Fokus stehen und zweitens sind die Vorgaben aus den USA und Asien mal richtig schlecht. Satte 2% ging es mit dem, Dow in den Keller. Weil nun selbst die Amerikaner Sorge haben, dass die Griechen, die von der Ratingagentur Moody’s auf "Ramschstatus" (Caa1) gestern abgestuft wurden, nun die Probleme nicht mehr in den Griff bekommen.

Der DAX notiert zumindest im vorbörslichen Handel laut DBK-Indikator bei 7150 Punkten, ein Minus von 0,9%.

Dementsprechend muss man kein Prophet sein, wenn man die Einschätzung der Analysten wissen will. Die Commerzbank erwartet den DAX schwächer. Wie kommt´s …Die Jungs von x-markets sehen heute eine Tendenz: Abwärts. 

Die Citigroup birngt es ganz schön auf den Punkt: “Die Käufer im Dax konnten im gestrigen Handel keinen „Fuß“ in die Tür bekommen, womit es diesen nicht gelungen ist, das Kaufsignal vom Dienstag auch direkt mit weiteren Kursgewinnen zu untermauern.”.

Fazit: Lieber Bollerwagen und alles andere, als Börse heute…


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here