Market Preview: Optimisten kehren in den DAX zurück

0

[ad#Google Adsense L-links]Nach dem durchwachsenen Vortag geht es am Donnerstag wieder aufwärts. Angesichts stabiler Vorgaben aus den USA kann sich der DAX wieder über die 7.200er Marke retten.

Laut x-markets ist mit einer weiteren Erholung bis in den Bereich von 7.250 Punkten zu rechnen. Ihrer Beobachtung nach wäre auch hier noch ein Gap zu schließen. Können die Bullen anschließend auch die 7.250-Punkte-Marke erobern, treten demnach Kursziele bei 7.290 Punkten in den Vordergrund. Auch das Macquarie Oppenheim Derivate-Team kommt zu dem Schluss, dass sich die charttechnische Lage im DAX allmählich zu stabilisieren scheint. Von Bodenbildung spricht heute auch die Commerzbank.

Die Jungs von BNP Paribas bleibt bei ihrem Pessimismus. Unterhalb von 7.250 Punkten herrscht ihrer Ansicht nach klare Korrektur mit Zielen bei 7.040 Punkten sowie 6.994/7.000 Punkten und vor allem 6.800 Punkten.

Bei der HSBC hält man sich dagegen zurück. Hier sieht man beide Szenarien im Rahmen des Möglichen. Bei der Citi First sieht man nun die Möglichkeit weiterer Erholungsgewinne in Richtung 7.202/220 und ca. 7.250 Punkte. Darüber lägen ihrer Ansicht nach weitere Widerstände dann bei ca. 7.310 und 7.415 Punkten.

Unternehmens- und Konjunkturdaten

14.30 Uhr, USA BIP erstes Quartal, zweite Schätzung
14.30 Uhr, USA Wöchentliche Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe

Deutsche Bank, Hauptversammlung
Salzgitter, Hauptversammlung
EADS, Hauptversammlung
Wacker Neuson, Hauptversammlung
SMA Solar, Hauptversammlung
KUKA, Hauptversammlung
Loewe, Hauptversammlung

Big Lots, Quartalszahlen
Heinz, Quartalszahlen
Tiffany, Quartalszahlen


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here