Wie Corporate Blogs auch für Investor Relations genutzt werden können, zeigt QSC

4

[ad#Google Adsense L-rechts]Über den schönen Corporate Blog der Kölner QSC AG habe ich ja bereits kurz nach dessen Start im September 2010 berichtet. Im Vorfeld der diesjährigen Hauptversammlung hat das TecDAX-Unternehmen seinen Blog auch für diese Zwecke genutzt. In einem sehr ausführlichen Blogbeitrag „QSC-Hauptversammlung: Offen für Ihre Fragen!“ wurden alle relevanten Themen rund um die HV beleuchtet. Dabei werden alle relevanten Personen vorgestellt. Es gibt Hintergründe zur Location und zum Ablauf. Daneben fehlen auch nicht die Hinweise auf die offiziellen Dokumente wie Geschäftsbericht oder Quartalsbericht. Alles in allem eine runde Sache.

Klar ist: Investor Relations sind in der Außenkommunikation nach wie vor durch gesetzliche Regelungen sehr streng reguliert und weitgehend auf die bekannten Instrumente wie Geschäftsbericht, Pflichtmitteilungen, Ad-hoc-Mitteilungen, etc. beschränkt. Dennoch zeigt der genannte Blogpost, wie man das ansonsten trockene Ereignis HV durch Social Media für mögliche Anleger und Aktionäre, aber auch für Journalisten, Bänker und sonstige Interessierte ansprechend aufbereiten kann. Es wäre schön, wenn weitaus mehr Unternehmen noch auf Corporate Blogs setzen würden und auf diese nette Art mit ihren Investoren kommunizieren würden. Eine neue Art der Aufmerksamkeit wäre ihnen gewiss.


4 KOMMENTARE

  1. Danke für den Hinweis. Ich nehme den Link gleich mal in die Blogroll auf.
    Ich denke bei DAX-Unternehmen wird das noch etwas dauern, bis dort das IR-Thema auch per Blog abgegrast wird. Wobei ja per Twitter einige Unternehmen sehr aktiv sind.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here