News Ticker

Market Preview: DAX springt über 7.000 Punkte

[ad#Google Adsense L-links]Der DAX konnte im frühen Handel bereits die 7.000er Marke überspringen und sich so neue Luft nach oben sichern.

Die Bänker der Commerzbank sehen nun den Weg frei für weitere Kursavancen bis zur Kurslücke bei 7.022. Darüber sehen sie bei 7.076-7.113 Punkten eine solide Widerstandszone. Daher erwarten sie, dass erst ein nachhaltiger Anstieg über diese Zone das Chartbild signifikant verbessern und ein vorzeitiges Ende der im Februar gestarteten Korrekturphase signalisieren würde. Die Kollegen der BNP Paribas sind da etwas skeptischer. Dennoch sehen sie auf positiven Seite vor allem das offene Retracement Ziel bei 7.075 Zählern.

Deutlich positiver geben sich wiederum die Jungs der HSBC. Hier sieht man zwar im gestrigen Handel eine vertane Chance, haben zugleich aber die Hoffnung auf steigende Kurse nicht verloren. Das Macquarie Oppenheim Derivate-Team erwarten derweil, dass nach dem Durchbruch im DAX ein rascher Anstieg bis zirka 7.130 Punkte möglich ist. Schließlich sehen auch die Spezialisten von x-markets weiterhin die Bullen am Werk. Bereits vor dem heutigen Durchbruch über 7.000 Zähler stellten sie klar, dass ein Anstieg über 7.010 Punkte weiteres Aufwärtspotenzial bis zum Widerstandsbereich bei 7.095 Punkten erwarten lässt.

Alles in allem also ein spannender Handelstag. Zumal aus den USA heute die ADP-Arbeitsmarktdaten einen ersten Eindruck von den offiziellen Daten am Freitag vermitteln werden.


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*