DAX Re/Preview: Relative Schwäche am Vormittag und andere Theorien

0

[ad#Google Adsense breit]

Gut fünf Stunden sind vorüber an diesem Montag und der DAX hält sich mit einem Minus von 0,2% knappe 70 Punkte von der runden 7.000er Marke entfernt. Seitens des Macquarie Oppenheim Derivate-Teams wird schon von relativer Schwäche am Vormittag gesprochen. BNP Paribas ging heute Morgen bereits schon von einer Seitwärtsbewegung aus. Ebenso wie die Jungs von x-markets. HSBC wiederum hat die Theorie heute gehabt, ob die Erholung ausläuft…

Wir dürfen gespannt sein, was heute noch so geht, zumindest die US-Futures sind schon einmal im Plus.


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here