Before the Bell: DAX schwächelt vor dem Auftakt der Berichtssaison, US-Futures im Minus

0

Im Vorfeld der anstehenden Berichtssaison präsentiert sich der DAX zum Wochenauftakt schwach. Für Nervosität bei den Anlegern sorgt auch die Tatsache, dass in dieser Woche Portugal, Spanien und Italien neue Anleihen platzieren wollen. Mit ungewissem Erfolg…

Volkswagen meldet Absatzrekord

Volkswagen hat für das abgelaufene Jahr einen neuen Absatzrekord gemeldet. Die Verkäufe stiegen um 13,5 Prozent auf 7,14 Mio. Fahrzeuge. Im laufenden Jahr will der Wolfsburger Konzern dank der guten Position in Schwellenländern wie China und Brasilien weiter wachsen. Die VW-Aktie kann sich dennoch nicht gegen den schwachen Markt stemmen und verliert 0,7 Prozent.

US-Futures im Minus

Wichtige Wirtschaftsdaten stehen an der Wall Street heute nicht an. Nach Handelsende eröffnet Alcoa dann als erster Dow-Konzern traditionell die Berichtssaison. Die Ergebnisse des weltgrößten Aluminiumkonzerns gelten als wichtiger Gradmesser für die gesamtwirtschaftliche Entwicklung. Entsprechend nervös scheinen die Anleger zu sein. Daneben stehen noch die Quartalsergebnisse des Bildungsunternehmen Apollo Group an.

Die US-Futures liegen im Vorfeld im Minus. Der S&P 500 verliert aktuell 0,4 Prozent, der NASDAQ gibt um 0,2 Prozent nach. Der DAX notiert in Frankfurt mit einem deutlichen Abschlag von 1,0 Prozent bei 6.880 Punkten.