News Ticker

Jahresrückblick 2010: Im März macht der DAX einen deutlichen Satz von rund 500 Punkten nach vorne

Der März war aus Anlegersicht neben dem Oktober der beste Anlegermonat 2011. Im Rahmen unseres Jahresrückblicks kommen bekanntermaßen immer wieder überraschende oder fast schon normale Erkenntnisse zu Tage. Der DAX konnte jedenfalls im März von rund 5.750 Punkten bis auf 6.250 Punkte zulegen. Damit geht ein gutes Stück der Gesamtjahresperformance auf diesen Börsenmonat zurück. Es wird auch wieder einmal deutlich, dass Anlagen auch in kürzeren Zyklen durchaus sinnvoll sind, da damit „teure“ Verlustwochen oder -monate nicht zum Tragen kommen.

IPO-Saison wird großer Erfolg

Die IPO-Saison kam im März so richtig in Fahrt. Mit gleich drei großen Börsengängen kamen auch drei spätere MDAX- bzw. SDAX-Mitglieder an die Börse. Den Anfang machte Kabel Deutschland. Auch wenn der inzwischen im MDAX notierte Netzbetreiber zu Anfang kein Kaufkandidat war, so war er von den drei großen IPOs doch der erfolgreichste. Von einem Einstandskurs bei 22,50 Euro kletterte die Aktie bis auf knapp 39 Euro. Wenige Tage später folgte das inzwischen im SDAX notierte Modelabel Tom Tailor. Schließlich konnte auch der mittlerweile im MDAX notierte Chemikaliengroßhändler Brenntag erfolgreich an der Börse starten.

Nebenwerte bleiben gesucht

Abseits der großen Blue Chips standen im März auch wieder zahlreiche Nebenwerte im Fokus der Börsenblogger. Von den größeren und bekannteren wären dabei u.a. Fuchs Petrolub, Stada und Hugo Boss zu nennen. Daneben boten aber auch Beteiligungsgesellschaften, IT-Dienstleister wie Datagroup oder Spezialwerte wie Amadeus Fire oder Westag & Getalit jede Menge Gesprächsstoff.

Die Ratings der PIGS unter Beschuss

Was wir derzeit bei Staatsanleihen erleben war in einer schwächeren Form bereits im März abzusehen. Damals begannen die Ratingagenturen neben Griechenland auch andere Staaten vermehrt unter die Lupe zu nehmen. So hatte Fitch hat die Note für Staatsanleihen aus Portugal von „AA“ auf „AA-“ gesenkt – heute würde man sich über solch ein Rating freuen.

Yahoo! wird 15

Zuletzt noch ein fast schon historischer Absatz. Im März wurde der Internetpionier Yahoo! 15 Jahre alt. Grund genug für die Börsenblogger einen persönlichen Rückblick zu schreiben. Vielleicht reicht es ja auch für einen 20-Jahres-Bericht. Bisher hat sich Yahoo! halbwegs gut durch die Branchenkonsolidierung geschlagen. Aber zurück zu den 15 Jahren Yahoo!


1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Im Fokus: 2011 könnte das Jahr der IPOs werden, Derby Cycle macht wohl den Anfang | Die Börsenblogger

Kommentare sind deaktiviert.