Ausblick DAX: Wie immer Freitags – die reine Charttechnik

0

Die letzte vollständige Handelswoche des Jahres verläuft erwartungsgemäß recht ruhig. Der DAX markierte zum Wochenauftakt bei 7.045 Punkten zwar nochmals ein neues Jahreshoch, setzte in der Folge aber seine Konsolidierung fort.

DAX zeigt Stärke

Zur Wochenmitte fiel der Index zwar nochmals unter 7.000 Punkte bis auf ein Tief bei 6.964 Zählern zurück, beendete den Handel aber erneut über der runden Marke. Der DAX zeigt also weiterhin Stärke. Daher stehen die Chancen gut, dass der Aufwärtstrend nach der aktuellen Atempause seine Fortsetzung finden wird.

Nächster Widerstand bei 7.200 Punkten

Die nächste Widerstandszone auf dem Weg nach oben befindet sich im Bereich von 7.200 Punkten. Diese Zone sollte der DAX beim nächsten Aufwärtsmove anvisieren. Auf der Unterseite bietet neben der Region um 6.950 Zähler der Bereich um 6.900 Punkte Unterstützung. Erst darunter müsste man kurzfristig nochmals einen weiteren Rücksetzer einkalkulieren.


TEILEN