Before the Bell: Ruhiger Wochenauftakt mit Blick auf Übernahmen, DAX und US-Futures leicht im Plus

0

[ad#Google Adsense L-rechts]Der deutsche Aktienmarkt steht auch zu Wochenbeginn unter dem Eindruck der Euro-Krise. Eine Lösung ist nach wie vor nicht in Sicht. Die Diskussion um Euro-Bonds, aber auch um eine Aufstockung des Rettungssschirms, sowie weitere Maßnahmen geht weiter. Der DAX kann sich dennoch über der Marke von 7.000 Punkten halten. Das Thema Jahresendrallye wird so weiter genährt. Mit Blick auf das notwendige Window Dressing von professionellen Anlegern dürfte hier also noch etwas Luft nach oben sein. In den kommenden acht Handelstagen bis Weihnachten könnte also durchaus noch etwas passieren.

General Electric will Wellstream kauft

Der Mischkonzern General Electric greift im Bereich Energieausrüstung zu. Für rund 1,3 Mrd. Dollar übernimmt GE die britischen Wellstream Holdings. Das Angebot beläuft sich auf 780 Pence und wurde bereits von der Unternehmensleitung begrüßt. Bei GE kann die Meldung ebenfalls für gute Laune sorgen. Die GE-Aktie schloss am Freitag bei 17,72 Dollar (+3,4 Prozent) und gewinnt im vorbörslichen Handel 0,6 Prozent hinzu.

Thermo Fisher übernimmt Dionex

Der Medizintechnikhersteller Thermo Fisher kündigte heute ebenfalls eine Übernahme an. Für rund 2,1 Mrd. Dollar will man den kleineren Wettbewerber Dionex übernehmen. Konkret bietet Thermo Fisher 118,50 Dollar je Dionex-Aktie in bar. In der Folge springen Dionex-Papiere im vorbörslichen Handel deutlich in Richtung des Übernahmepreise nach vorne. Dagegen geht es bei Thermo Fisher nur leicht nach oben. Am Freitag hatte die Aktie bei 53,04 Dollar (+1,9 Prozent) geschlossen.

US-Futures deuten auf ruhigen Wochenauftakt hin

Die Wall Street steht vor einem ruhigen Wochenauftakt. Weder von der Konjunkturseite, noch von der Quartalsberichterstattung werden heute Impulse ausgehen können. Lediglich einige Unternehmensmeldungen, vorrangig aus der zweiten Reihe, stehen im Fokus der Anleger. Die US-Futures legen derweil leicht zu. Der S&P 500 gewinnt derzeit 0,3 Prozent und der NASDAQ legt 0,2 Prozent zu. In Frankfurt steigt der DAX um 0,4 Prozent auf 7.034 Punkte.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here