Before the Bell: DAX hält Kurs auf 7.000er Marke, US-Futures vor Arbeitsmarktdaten kaum verändert

0
1.091 views

[ad#Google Adsense L-rechts]Die deutschen Aktienmärkte zeigen sich zum Wochenschluss mit behaupteten Tendenzen. Zwischenzeitlich konnte der DAX bei 6.970,46 Punkten ein neues Jahreshoch erzielen. Die Euro-Krise bleibt weiterhin im Fokus, allerdings herrscht nach den gestrigen Aussagen von EZB-Chef Trichet vorsichtiger Optimismus vor. Der Euro kann sich derzeit weiter über der Marke von 1,32 Dollar halten. Interessante Meldungen kommen heute aus China, wo eine Änderung der Geldpolitik kommen wird. Daneben soll auch Gold eine größere Bedeutung gewinnen.

Big Lots meldet Gewinnrückgang, Ausblick überzeugt

Der US-Einzelhändler Big Lots musste im dritten Quartal einen unerwarteten Ergebnisrückgang hinnehmen. So sank der Gewinn von 30,3 Mio. Dollar bzw. 37 Cents je Aktie auf 17,7 Mio. Dollar bzw. 23 Cents je Aktie. Der Umsatz wiederum stieg von 1,04 Mrd. Dollar auf 1,06 Mrd. Dollar. Etwas besser fiel dagegen der Ausblick aus. Hier erwartet Big Lots für das Schlussquartal ein EPS von 1,36 bis 1,42 Dollar. Die Aktie von Big Lots schloss gestern bei 31,09 Dollar. In Frankfurt gibt die Aktie 0,4 Prozent nach.

Novell erzielt Umsatzrückgang und wieder Gewinn

Der Software-Hersteller Novell, der jüngst eine Übernahme durch die Private Equity-Gesellschaft Attachmate kündigte, hat einen Umsatzrückgang und wieder einen Gewinn erzielt. Den Umsatzrückgang bezifferte Novell von 215,6 Mio. Dollar auf 206,5 Mio. Dollar. Dagegen erzielte man mit 322,2 Mio. Dollar bzw. 91 Cents je Aktie wieder einen Gewinn. Das bereinigte EPS bezifferte man auf 7 Cents, was so auch erwartet worden war. Die Novell-Aktie schloss gestern bei 5,96 Dollar. In Frankfurt gibt die Aktie 0,4 Prozent nach.

US-Futures vor Arbeitsmarktdaten kaum verändert

Die Wall Street steht heute ganz im Zeichen der Arbeitsmarktdaten für November. Die ADP-Daten hatten zuvor eine positive Entwicklung verweggenommen. Daneben werden nach Börsenbeginn der ISM-Dienstleistungsindex (November) und die Industrieaufträge (Oktober) veröffentlicht. Die US-Futures zeigen sich derzeit kaum verändert. Der S&P 500 gewinnt leicht, während der NASDAQ 0,1 Prozent zulegt. In Frankfurt zeigt sich der DAX 6.959 Punkten kaum verändert.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here