Ausblick DAX: Wann kommt die ruhige Phase?

0

Guten Morgen Deutschland! Auf in einen neuen Handelstag, der vielleicht uns ein bisschen Ruhe bringen könnte? Ich weiß nicht so recht… Gestern fiel der DAX auf den niedrigsten Stand seit November 2003. Der Abwärtstrend ist also unverändert intakt, denn die Unterstützungszone bei knapp 3.600 Punkten wurde getestet.

Kommen wir einmal im DAX zum Blick nach unten: Dort wartet der Bereich von 3.100/3.200 Punkten auf uns – als nächstes Ziel. Nach oben (ich schreib es halt mal…) ist es die runde 4.000er Marke, die sich als harter Widerstand zeigt. Aber: Wenn wir das schaffen sollten mit der 4.000er Marke, dann geht die Post ab, bis zu 4.500 Punkten. Jedoch maße ich mir nicht an, aktuell von einer solchen Rallye nur zu träumen…

Heute erwarten uns unter anderem diese Daten:

Lufthansa, Verkehrszahlen 02/09
Eon, Bilanz-Pk
EADS, Bilanz-Pk

Konjunktur
Deutschland, Verbraucherpreise 02/09
USA, Lagerbestände und Umsätze Großhandel 01/09


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here