Ausblick DAX: Wie immer Freitags – die reine Charttechnik

0

Wenngleich die Kursausschläge in den letzten wieder deutlich zunahmen, bleibt der DAX auf Kurs. Dem Rücksetzer bis auf 6.618 Punkte am letzten Freitag ließ der Index bereits am Montag mit 6.813 Zählern ein neues Jahreshoch folgen, um nur einen Tag später erneut deutlich zurückzufallen.

DAX schließt auf neuem Hoch

Zur Wochenmitte drehte der DAX diesmal schon bei 6.654 Punkten nach oben und eröffnete am gestrigen Donnerstag mit einem großen Aufwärtsgap. Im Handelsverlauf kletterte er dann sogar über die Widerstandszone bei gut 6.800 Zählern und markierte bei 6.836 Punkten abermals ein neues Jahreshoch. Zum Handelsende notierte der DAX über dem bisherigen Hoch bei 6.832 Zählern.

Kommt jetzt der nächste Aufwärtsschub?

Damit könnte nun der nächste Aufwärtsschub anstehen, der durchaus bis in den Bereich der runden 7.000er-Marke reichen kann. Als Unterstützung dient neben dem bisherigen Widerstand bei 6.800 Punkten das gestern geöffnete Gap bei 6.705 Zählern. Darunter rücken die jüngsten Zwischentiefs bei 6.654 sowie bei 6.618 Punkten in den Fokus.


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here