D-A-CH Rundschau: DAX markiert neues Jahreshoch, alle SMI-Werte grün, Voestalpine melden Zahlen

0

Die Hoffnung auf eine baldige Lösung der irischen Finanzprobleme sorgte am Donnerstag für Partylaune an den europäischen Börsen. Hinzu kamen positive Konjunkturdaten aus den USA. Dort stieg der Philly Fed Index auf das neue Jahreshoch von 22,5 Punkten. Volkswirte waren im Vorfeld lediglich von einem Wert von 5,0 Punkten ausgegangen. Daneben stiegen die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe nicht so stark wie erwartet.

[ad#Google Adsense L-rechts]

DAX springt auf ein neues Jahreshoch

Der deutsche Aktienmarkt schloss am Donnerstag mit deutlichen Zugewinnen. Der DAX eröffnete am Morgen mit einem deutlichen Gap und baute seine Gewinne im Verlauf weiter aus. Am Ende notierte der DAX mit einem Aufschlag von 2,0 Prozent bei 6.832,11 Punkten, nachdem er bei 6.836 Zählern ein neues Jahreshoch markiert hatte. Tagesgewinner war die Infineon-Aktie mit einem Aufschlag von 4,9 Prozent. Die Aktie profitiert weiter von den guten Geschäftszahlen, die der Chipkonzern am Dienstag vorlegte. Die BMW-Aktie verbesserte sich um 3,4 Prozent. Ausnahmslos alle 30 DAX-Titel schlossen im grünen Bereich.

In der zweiten Reihe war die Aktie von Kabel Deutschland weiter gefragt. Nach den guten Quartalszahlen am Vortag proftierte die Aktie von einer Kurszielanhebung durch Credit Suisse und gewann 5,6 Prozent. Nur die Aurubis-Aktie schnitt mit einem Zugewinn von 5,8 Prozent besser ab.

[ad#Google Adsense M-links]

Alle SMI-Werte im grünen Bereich

Auch in Zürich herrschte gute Stimmung. Wie in Frankfurt schlossen ausnahmslos alle Indexwerte im grünen Bereich. Der Schweizer Leitindex SMI verbuchte einen satten Aufschlag von 2,1 Prozent und ging bei 6.613,37 Punkten aus dem Handel. An der Spitze der Kursliste stand die Aktie von Transocean mit einem Plus von 3,6 Prozent. Die Aktie des Biotechnologiekonzerns Actelion gewann 2,6 Prozent, nachdem das Papier bereits gestern von Übernahmespekulationen getrieben worden war.

ATX ebenfalls im Aufwind, Voestalpine legen Zahlen vor

Das gleiche Bild auch in Wien: Hier verbuchte der ATX einen Tagesgewinn von 1,8 Prozent auf 2.727,41 Punkte. An der Spitze stand die Aktie von Bwin Interactive Entertainment mit einem Aufschlag von 6,1 Prozent. Zumtobel gewannen 5,9 Prozent. Nur zwei Papiere schlossen mit roten Vorzeichen: Papiere der Telekom Austria verloren 0,7 Prozent, Mayr-Melnhof schlossen mit einem marginalen Minus von 0,01 Prozent.

Im Blickpunkt stand Voestalpine. Der Stahlkonzern steigerte den Umsatz im ersten Halbjahr um 24 Prozent auf 5,19 Mrd. Euro. Unter dem Strich verzeichnete Voestalpine einen Nachsteuergewinn von 249,7 Mio. Euro, nach einem Nettoverlust von 19,8 Mio. Euro im Vorjahr. Der Titel verbesserte sich um 1,6 Prozent.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here