Wiener Melange: ATX nimmt Kurs auf sein Jahreshoch

0

Während der DAX den Ausbruch auf ein neues Jahreshoch geschafft hat, ist der ATX davon noch ein Stück entfernt. Doch auch der österreichische Leitindex zeigte sich zuletzt in hervorragender Form und konnte wichtige charttechnische Hürden hinter sich lassen.

Jahreshoch fest im Visier

Bereits in der vergangenen Woche schaffte der ATX den Sprung über die massive Widerstandszone zwischen 2.560 und 2.570 Punkten. Ein Angriff auf das Jahreshoch, das im April bei 2.801 Zählern erreicht worden war, sollte damit nur eine Frage der Zeit sein. Darüber rückt sogar die runde 3.000er-Marke in den Fokus.

Erste Unterstützung bei 2.630 Punkten

Sollte es nach dem kräftigen Anstieg zu einem kleinen Rücksetzer kommen, dient zunächst die Region um 2.630 Punkte als Unterstützung. Solange dieser Bereich verteidigt wird, bleibt die charttechnische Ausgangssituation sehr positiv. Erst bei einem Fall unter diese Zone müsste man kurzfristig nochmals eine weitere Korrektur bis zur Haltezone bei 2.560/2.570 Zählern einkalkulieren.


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here