Wiener Melange: ATX klettert über die 200-Tage-Linie

0

Der ATX, der sich in den vergangenen Monaten unterdurchschnittlich entwickelt hatte, gewinnt wieder an Stärke und hat einige wichtige charttechnische Hürden genommen. Die jüngste Entwicklung lässt auf weitere Kursavancen hoffen.

200-Tage-Linie überwunden

Denn zu Beginn dieser Woche gelang dem österreichischen Leitindex der Sprung über die Marke von 2.500 Punkten und damit auch die Rückkehr über die 200-Tage-Linie, die knapp unter 2.500 Zählern verläuft. In dieser Region gönnte sich der ATX im Einklang mit den internationalen Märkten erst einmal eine Verschnaufpause, nach der sich die positive Tendenz fortsetzen könnte.

Vor weiteren Kurssteigerungen?

Wird die 200-Tage-Linie verteidigt, sollte der ATX als nächstes einen Angriff auf die massive Widerstandszone zwischen 2.565 und 2.570 Zählern starten können. Hier hatte er sowohl im Mai als auch im August nach unten abgedreht. Gelingt es, auch diese Hürde zu überwinden, springt die Ampel für den ATX endgültig auf grün. In diesem Fall dürfte ein Angriff auf das Jahreshoch vom April bei rund 2.800 Punkten nur noch eine Frage der Zeit sein.


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here