Ausblick DAX: Auf und nieder…

0

Guten Morgen Deutschland! Tja, ich hatte ja gestern schon den Durchbruch der 3.600er Marke prognostiziert – aber bei rund 3.660 war Schluß. Diese kleine Unterstützung hat überraschenderweise gehalten. Mal sehen, ob sich das heute ähnlich abzeichnet. Die Wall Street hat gestern jedenfalls ein Musterbeispiel einer Wackelbörse geliefert – noch dazu bei niedrigen Umsätzen. Von daher sind die Vorgaben schlecht. Der S&P 500 schloss sogar auch dem Stand von zuletzt Herbst 1996. Und der DAX ist erst auf dem Niveau von Herbst 2003…da ist also noch Luft nach unten. Aber eine kurzfristige Erholung ist ebenfalls nicht ausgeschlossen. Es bleibt spannend.

Schauen wir noch kurz auf die heute anstehenden Termine:

– EU; Einkaufsmanagerindex Dienstleistungen Februar
– EU; Einkaufsmanagerindex Eurozone Februar
– GB; BoE Ratssitzung
– EU; Einzelhandel Januar
– US; ADP-Arbeitsmarktbericht Februar
– US; ISM Dienstleistungsindex Februar
– US; Beige Book

Quartalszahlen kommen u.a. von:
Adecco, adidas, Crédit Agricole, France Télécom, ProSiebenSat.1 Media, Swisscom


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here