Before the Bell: GfK-Konsumklima sorgt für gute Laune, DAX und US-Futures mit leichten Zugewinnen

0

[ad#Google Adsense L-rechts]Der deutsche Aktienmarkt zeigt sich heute erneut von der freundlichen Seite. Hauptgrund dürften die guten Konjunkturdaten in Form des GfK-Konsumklimaindex sein. Ansonsten gab es von Unternehmensseite nur wenig neues. Die festen Vorgaben aus den USA und Asien dürften aber zumindest für kurze Zeit die Sorge um einen baldigen Einbruch der Märkte weggewischt haben. Insofern düften nur wenig enttäuschende Konjunkturdaten aus den USA inzwischen schon fast wieder positiv gewertet werden. Das wird sich sicherlich in der kommenden Woche zeigen.

GfK-Konsumklima sorgt für gute Laune

Äußerst positive Meldungen kamen heute wieder von der Konjunkturfront. Der GfK-Konsumklimaindex prognostiziert nach revidiert 4,0 Punkten im August für September einen Wert von 4,1 Zählern. Demnach sorgen vor allem die guten Nachrichten zur wirtschaftlichen Entwicklung und die nach wie vor positiven Meldungen vom Arbeitsmarkt für eine robuste Verbraucherstimmung im August. Besonders die Konjunkturerwartung bleibt dabei im Fokus, auch wenn diese sich nicht mehr ganz so dynamisch wie im Juli entwickelt hat. Der entsprechende Indikator verzeichnet aber dennoch einen weiteren deutlichen Anstieg um 9,8 Punkte auf 46,6 Punkte, auf den höchsten Wert seit August 2007. Im Vergleich zum Vorjahresmonat ergibt sich sogar ein Plus von 54,1 Punkten.

Fielmann kann überzeugen

Überzeugende Zahlen meldete heute die Optiker-Kette Fielmann. Im ersten Halbjahr konnte der im MDAX notierte Konzern den Konzernumsatz von 464,5 Mio. Euro auf 487,4 Mio. Euro steigern. Der Vorsteuergewinn konnte wiederum um 8 Prozent auf 78,2 Mio. Euro gesteigert werden. Der Gewinn nach Steuern stieg von 50,8 Mio. Euro auf nun 55,0 Mio. Euro. Damit konnte Fielmann sowohl die eigenen, als auch die Erwartungen der Analysten übertreffen. In der Folge kann die Fielmann-Aktie rund 2,5 Prozent auf 65,00 Euro steigern.

[ad#Google Adsense breit]

US-Futures mit leichten Zugewinnen

Die Wall Street dürfte sich nach den gestrigen Erholungstendenzen (vgl. Heard in New York) auch heute etwas weiter erholen. Nach den herben Verlusten zuletzt zeigt sich derzeit wieder etwas mehr Anlegervertrauen. Mit Spannung schauen die Börsianer heute auf die Veröffentlichung der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe. Am Abend folgen dann auch noch Quartalszahlen des IT-Konzerns Novell. Die US-Futures legen derzeit leicht zu. Der S&P 500 und der NASDAQ gewinnen jeweils 0,1 Prozent. In Frankfurt gewinnt der DAX 0,2 Prozent auf 5.910 Punkte.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here