Before the Bell: DAX springt wieder über 6.300er Marke, US-Futures wieder fester

0

[ad#Google Adsense L-links]Der deutsche Aktienmarkt präsentiert sich zum Wochenauftakt wieder von seiner Schokoladenseite. Bei BMW sorgen starke Absatzzahlen für gute Stimmung. Die BMW-Aktie kann deutlich zulegen. Daneben fallen vorallem Industriewerte wie Siemens, MAN und BASF durch kräftig steigende Kurse auf.

QSC setzt auf Service und erhöht Ausblick

Das zweite Quartal lief für den DSL-Konzern QSC sehr gut. Der Umsatz konnte leicht gesteigert und das Ergebnis aufgrund höhermargiger Geschäfte sogar deutlich verbessert werden. QSC führt dies v.a. auf die Erfolge im Transformationsprozess von einem Netzbetreiber zu einem Serviceanbieter zurück. In der Folge hat QSC die Prognose für das laufende Geschäftsjahr erhöht. Dabei plant das Unternehmen ein Umsatz- und EBITDA-Wachstum sowie eine Verdreifachung des Konzerngewinns auf mehr als 16 Mio. Euro nach 5,5 Mio. Euro im Jahr 2009. Im vergangenen Geschäftsjahr hatte QSC einen Umsatz von 420,5 Mio. Euro und ein EBITDA-Ergebnis von 76,9 Mio. Euro erzielt. Am Markt kommt die Meldung sehr gut an. Auch Analysten zeigen sich optimistisch. Der TecDAX-Wert QSC gewinnt aktuell mehr als 8,5 Prozent auf 1,57 Dollar.

HP: Führungslosigkeit lässt Aktie einbrechen

Bei HP sorgte die Meldung vom Rücktritt des Konzernchefs Mark Hurd für Aufruhr. Infolge von Vorwürfen der sexuellen Belästigung seitens einer Angestellten hatte Hurd am Freitag seinen Posten als CEO geräumt. An der Börse trat dies eine Schockwelle los. Im nachbörslichen US-Handel hatte der Titel sogar mehr als 9 Prozent verloren. Heute bedauerte die Angestellte den Rücktritt. In Frankfurt verliert die HP-Aktie derzeit mehr als 6 Prozent.

US-Futures wieder fester

Die Wall Street richtet ihren Blick nach schwachen Arbeitsmarktdaten am Freitag wieder nach vorne. In Sachen Berichtssaison geht es heute nachbörslich u.a. mit Gartner, McDermott und Time Warner Telecom weiter. Die US-Futures tendieren derweil etwas fester. Der S&P 500 legt 0,5 Prozent zu. Der NASDAQ wiederum notiert 0,4 Prozent fester. In Frankfurt gewinnt der DAX 1,3 Prozent auf 6.343 Punkte.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here