Im Fokus: Apple – und so etwas geht gar nicht

0

[ad#Google Adsense L-links]

Wow – was man da alles so lesen kann dieser Tage über Apple. Nach einem Bericht von pressetext löscht wohl Apple nach Veröffentlichung eines Consumer Reports negative Stimmen zum iPhone 4 aus seinen Online-Foren.

Der US-Verbraucherschutzbericht rät explizit vom Kauf des neusten iPhone-Modells ab und sorgt für Diskussionsstoff. Kurz nach Bekanntwerden der schlechten Testergebnisse entbrannte in den Support-Foren des Unternehmens eine Debatte um die technischen Mängel des iPhone 4 und den genannten Consumer Report. Apple gefiel das wenig, kritische Beiträge wurden umgehend wieder entfernt, wie mehrere US-Medien wiederum berichten.

Nicht alle Diskussionsstränge wurden gelöscht. Allerdings verlief die Suche nach vielen Postings in Verbindung mit dem Testbericht schon bald ergebnislos. Dabei konnten unterschiedliche Webseiten und Blogs zunächst festhalten, dass es mindestens zwei Diskussionsstränge zum Thema gab. Auch im Cache-Speicher der Suchmaschine Bing wurden die Beiträge erfasst, was wiederum bestätigt, dass Apple hier zensiert hat. Ein ähnliches Ergebnis liefert die Googlesuche. Klickt man auf einen gelisteten Beitrag aus den Foren, führt der Link laut Boy Genius Report ins Nichts.

[ad#Google Adsense M-rechts]

Nun kann man noch einen drauf setzen, wie es so schön heißt. Es war und ist nicht das erste Mal, dass Apple so etwas macht.  In der Vergangenheit gab es bereits mehrere Fälle, in denen Beiträge aus den Foren gelöscht wurden. Viele Kritiker gehen sogar so weit, zu sagen, dass die "Zensur zur Unternehmensstrategie bei Apple dazu gehört", wie pressetext zitiert. Auch bei seinen Produkten fällt Apple immer wieder mit Zensurmaßnahmen auf. Besonders rigoros ging das Unternehmen zuletzt beispielsweise bei Apps mit nackter Haut vor. Im Februar dieses Jahres wurden über 5.000 Anwendungen aus dem App Store gelöscht  Selbst Bikini-Fotos waren dem Konzern zu gewagt. Da wird sich der Springer-Verlag anstrengen müssen, wenn es sein BILD-App mit dem Original-Content an den Mann bringen will…


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here