Volkswagen: Jetzt geht die Post erst so richtig ab

0
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Rund 30 Prozent haben die Volkswagen-Vorzüge (WKN: 766400 / ISIN: DE0007664005) seit Neujahr zugelegt. Damit gehört die Auto-Aktie zu den Top-Performern unter den 30 DAX-Werten. Allerdings ging die Post erst seit September richtig ab, damals erreichte der Titel sein Zwischentief von 125 Euro.

Volkswagen-Chart: boerse-frankfurt.de

Anschließend ging es in einem Zug in Richtung des Jahreshochs bei 176,70 Euro. Plusvisionen hat hier darüber berichtet. Am heutigen Freitag nehmen Anleger allerdings Gewinne mit, die Aktie ist am Mittag rund zwei Prozent leichter bei 175 Euro. Der Weg bis Rekordhoch oberhalb von 250 Euro ist noch weit und sicherlich nicht geradlinig. Aus fundamentaler Sicht ist eine Rückkehr auf das historische Hoch möglich, denn…

Auf www.plusvisionen.de geht es weiter…

RaumEin Beitrag von Wolfgang Raum von Plusvisionen.de

Wolfgang Raum ist bereits seit mehr als 25 Jahren im Kapitalmarkt-Journalismus tätig, derzeit als freier Wirtschafts- und Börsenjournalist für einige Börsenbriefe und Banken-Newsletter, aber auch als Blogger. Von 2005 bis Sommer 2014 arbeitete er als Chefredakteur für das ZertifikateJournal. Zuvor verantwortete er mehr als fünf Jahre den renommierten Börsenbrief des Anlegermagazins CAPITAL, die CAPITAL Depesche. Der Derivate-Experte, zugleich Fan von Nebenwerten und Emerging Markets, ist zudem ein gern gesehener Experte bei Fernseh- und Radio-Interviews.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquellen: Wolfgang Raum / dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here