Die Börsenblogger um 12: Wall Street beflügelt den DAX, Wirecard will wieder hoch hinaus

1
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Im späten Mittwochhandel konnte der DAX (WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008) einen Achtungserfolg verbuchen und seine vorherigen Verluste deutlich verringern. Dies ließ für den heutigen Tag Gutes erahnen. Und tatsächlich zeigt sich der Index am Donnerstagmittag in guter Verfassung. Auch weil sich die US-Börsen vorbörslich freundlich präsentieren.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX +0,6% 13.053

MDAX +0,7% 26.345

TecDAX +1,3% 2.489

SDAX +0,3% 11.669

Euro Stoxx 50 +0,6% 3.565

Die Topwerte im DAX sind thyssenkrupp (WKN: 750000 / ISIN: DE0007500001), Deutsche Bank (WKN: 514000 / ISIN: DE0005140008) und Volkswagen (WKN: 766400 / ISIN: DE0007664005). Die thyssenkrupp-Aktie profitierte von steigenden deutschen Rüstungsexporten. Interessant ist auch der Blick auf die Wirecard-Aktie (WKN: 747206 / ISIN: DE0007472060). Diese setzt nach den jüngsten Gewinnmitnahmen zu einem weiteren Kursanstieg an.

DAX-Chart: boerse-frankfurt.de

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Donnerstagmittag gestiegen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1774 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Mittwochmittag auf 1,1840 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,8446 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Donnerstagmittag im Minus. Zuletzt war WTI mit 55,22 US-Dollar je Barrel 0,2 Prozent günstiger, der Preis für die Nordseesorte Brent fiel um 0,4 Prozent auf 61,59 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Verlustzone und lag bei 1.277,58 US-Dollar je Unze (-0,1 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich ein positiver Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Plus befinden:

Dow Jones Future +0,3% 23.327

NASDAQ100-Future +0,4% 6.292

S&P500-Future +0,4% 2.574

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here