Der Donnertag wird der Tag der Zahlen. Nicht nur im DAX (WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008). Das heißt allerdings nicht, dass es an den anderen Tagen in dieser Woche in Sachen Quartalsberichte oder Konjunkturnachrichten langweilig zugehen würde.

Unternehmensmeldungen:

Unter anderem von BMW (WKN: 519000 / ISIN: DE0005190003), Hochtief, Osram (WKN: LED400 / ISIN: DE000LED4000), Uniper (WKN: UNSE01 / ISIN: DE000UNSE018), Zalando (WKN: ZAL111 / ISIN: DE000ZAL1111), Deutz, Snap, E.ON (WKN: ENAG99 / ISIN: DE000ENAG999), HeidelbergCement (WKN: 604700 / ISIN: DE0006047004), Vonovia (WKN: A1ML7J / ISIN: DE000A1ML7J1), Axel Springer, Norma, Evotec (WKN: 566480 / ISIN: DE0005664809), Scout24, Deutsche Telekom (WKN: 555750 / ISIN: DE0005557508), Siemens (WKN: 723610 / ISIN: DE0007236101), Merck (WKN: 659990 / ISIN: DE0006599905), adidas (WKN: A1EWWW / ISIN: DE000A1EWWW0), Continental (WKN: 543900 / ISIN: DE0005439004), Deutsche Post (WKN: 555200 / ISIN: DE0005552004), Commerzbank (WKN: CBK100 / ISIN: DE000CBK1001), Münchener Rück (WKN: 843002 / ISIN: DE0008430026), Pro7 (WKN: PSM777 / ISIN: DE000PSM7770), CompuGroup, SLM Solutions, Cancom, SGL Carbon, Vestas, Verbio, Nvidia, Walt Disney, Allianz, Ströer, Bechtle

Weitere Termine finden Sie in unserem Finanzkalender

Anstehende Termine der Handelswoche:

Erstanträge auf US-Arbeitslosenhilfe (Do), US-Verbrauchervertrauen (Fr)

Charttechnik im DAX:

Unterstützungen bei 13.340 und 13.250, Widerstände bei 13.500 und 13.620 Punkten

Bildquelle: dieboersenblogger.de


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here