Bildquelle: dieboersenblogger.de

An Bitcoin scheiden sich immer noch die Geister. Für die einen ist die Kryptowährung der potenzielle Ersatz für unser derzeitiges Geldsystem, für die anderen nichts mehr als ein riesiges Schneeballsystem. Unbestritten ist jedoch der enorme Wertzuwachs. Viele schrecken aufgrund der unterstellten Komplexität vor Investments zurück. Es gibt jedoch einfache Möglichkeiten.

Nachdem die Schweizer Bank Vontobel vor fast einem Jahr als erster Emittent im deutschen Markt ein Partizipationszertifikat auf die Kryptowährung Bitcoin (WKN: VN5MJG / ISIN: DE000VN5MJG9) emittierte, wurde nun die Bitcoin-Produktpalette ausgebaut. Das erste Partizipationszertifikat auf Bitcoin (WKN: VL3TBC / ISIN: DE000VL3TBC7) ohne Laufzeitbeschränkung kann ab dem 30.10.2017 an der Börse gehandelt werden. Laut Vontobel interessant für alle, die an Bitcoin glauben und sich nicht mit „IT-Administration“ auseinandersetzen möchten.

Bildquelle: dieboersenblogger.de


3 KOMMENTARE

  1. Danke für die Mühe, die Sie gemacht haben, um das alles zusammenzutragen. Bin gespannt ob in Zukunft der Bitcoin die Geldpapiere vollkommen ersetzen wird.

    MfG Nevresim

  2. Bin auch aml gespannt, wie sich die Kryptowährungen ind en nächsten Jahren etnwickeln! Bitcoin ist ja nur ein Teil der neuen Entwicklung, Ethereum ist ähnlich interessant in meinen Augen (Nicht nur vom Investieren her) und einige weitere sind auch nicht uninteressant! Schön jedenfalls das Bitcoin nun langsam den Weg aus der Online Niesche herraus findet!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here