Bildquelle: Pressefoto Nemetschek

Die Aktie von Nemetschek SE (WKN: 645290 / ISIN: DE0006452907) zieht an allen vorbei und war Gestern der Tagesgewinner im TecDAX (WKN: 720327 / ISIN: DE0007203275). Der Wert verteuert sich um 8,31 Prozent und ließ damit alle anderen Werte alt aussehen. Wo kommt der Schub im Aktienkurs her? Eine verspätete Reaktion auf die Quartalszahlen? Es wäre zwar denkbar, doch deutet die Spitze im Volumen eher auf leicht Tendenzen zur Überhitzung statt auf den Einstieg von kühlen Investoren. Doch schauen wir erst einmal auf die Quartalszahlen.

Nemetschek SE mit starkem Wachstum in den ersten 3 Quartalen

Die Nemetschek SE (WKN: 645290) legte am 27.10. die Quartalszahlen vor. Demnach stiegen die Umsätze trotz negativer Währungseinflüsse um 14,3 Prozent auf nun 95,8 Millionen Euro. Das ist ein ordentliches Ergebnis. In den ersten 3 Quartalen legt die Nemetschek SE sogar noch deutlicher zu und landet bei einem Wachstum von 18,1 Prozent!

Nemetschek SE zieht an allen vorbei
Quartalszahlen Nemetschek

Quelle Quartalsbericht Nemetschek

Das ist eine Ansage und verdeutlicht damit immer mehr, die von mir in der ersten Besprechung der Nemetschek Aktie festgestellten Aussage:

„Die Nemetschek SE ist ein in München ansässiger Technologie-Konzern, der seine besten Jahre noch vor sich haben könnte. Der Drang zur Digitalisierung und das niedrige Zinsniveau kommen der Gesellschaft aktuell sehr entgegen. Gerade in der Baubranche dürfte die Gesellschaft ein weiterhin ordentliches Wachstum vor sich haben. Aber auch der Bereich „Media & Entertainment“ hat in meinen Augen ein ordentliches Potenzial, wenn gleich der Einfluss auf den Umsatz aktuell noch sehr gering sein dürfte.“

Die Quartalszahlen belegen meine damalige Aussage recht eindrucksvoll. Allerdings ist mein persönlicher Hoffnungstreiber unter meinen Erwartungen geblieben.

„Die Umsätze im Segment Media & Entertainment erhöhten sich in den ersten neun Monaten auf 17,5 Mio. Euro, ein Anstieg von 8,7 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum (16,1 Mio. Euro). Die EBITDA-Marge kam auf 36,9 % (Vorjahr: 39,7 %).“

Quelle Quartalsbericht Nemetschek

Zwar spiegelt die EBITDA-Marge deutlich die Fantasie die ich diesem Segment entgegenbringe, doch ein Wachstum von „nur“ 8,7 Prozent ist für mich enttäuschend.

Die aktuelle Entwicklung und das Potenzial der Nemetschek Aktien

Da die Rahmendaten allerdings in der Summe weiterhin positiv sind, bleibe ich bei meiner ursprünglichen Aussage, dass die Aktien der Nemetschek SE das Potenzial haben, den Markt deutlich hinter sich zulassen. Einzig der Newsflow muss zwingend im Auge behalten werden. Solch starke Aktien-Entwicklungen sind definitiv durch viel Fantasie getrieben. Ein Blick auf die gestrige Performance und den Spike im Volumen zeigt diesen Umstand ebenfalls deutlich an.

Nemetschek schießt auf 83 Euro!

Quelle

Zur Hilfe kommen aktuell allerdings wiederkehrende Shortversuche, die zuletzt immer wieder zunichte gemacht werden konnten. Auch die GSA Capital Partners musste diesen Umstand vorerst akzeptieren. Laut Aktiencheck.de baute die Gesellschaft eine Quote von 0,5 Prozent des Aktienkapitals auf. Der Erfolg hält sich bisher in Grenzen.

Fazit – Nemetschek SE zieht an allen vorbei

Es bleibt dabei, Nemetschek SE zieht an allen vorbei! Doch sollte der Gesamtmarkt unter Druck geraten, wird sich Nemetschek SE nicht entziehen können. Bis dahin stellt die Aktie allerdings eine starke Fantasie getriebene Story dar. Trader sollten den letzten Anstieg zum nachziehen der Stopps nutzen. Eine Trading-Position die aus der aktuellen Position der Stärke heraus nochmals ins Minus läuft, wäre sehr traurig. Am Ende wollen wir an der Börse ja Geld machen und uns nicht in die Aktien verlieben.

Bis zum nächsten Mal,

deepinsidehps

Dieser Beitrag von deepinsidehps wurde von trading-treff.de zur Verfügung gestellt. Dort gibt es Analysen, Wissen und Emotionen zum Trading.

„deepinsidehps“ steht vor allem für den vertiefenden Einblick in die Märkte. Insbesondere Meinungen und Gedanken abseits der gültigen Konventionen sind die Prämissen des Users.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquellen: Trading-Treff.de / Pressefoto Nemetschek


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here