Bildquelle: Pressefoto Geely Automobile Holdings

Es ist erst ein paar Wochen her als die Geely Aktie (WKN: A1CS02 / ISIN: US36847Q1031) zur Freude ihrer Aktionäre die 3 Euro Marke überspringen konnte. Diese Umstand war Grund genug für mich die Situation unter die Lupe zu nehmen. Und auch heute werde ich die Aktie von Geely beleuchten, denn die Geely Aktie ist unter Druck – erwartungsgemäß.

Am 09. Oktober schrieb ich im Fazit zur Geely Aktie folgendes:

„Der Wunsch nach ersten Positionen in diesem Wert ist nachvollziehbar, sollte aber bedacht erfolgen. Dabei kann ein gestaffelter Einstieg sinnvoll sein. Heftige Kursrücksetzer sind in der aktuellen Situation jederzeit denkbar und könnten dann zum Einstieg genutzt werden. Blindes Kaufen und Hoffen stellt in der aktuellen Situation ein ordentliches Risiko dar. An der Börse gilt grundsätzlich, dass Kapitalschutz vor allem anderen steht. Nur bedachtes Agieren kann langfristig zum Erfolg führen.“

Ein Blick auf die Charts zeigt den damals aufgezeigten Umstand deutlich auf.

Geely Aktie im Chartcheck

Schauen wir uns zuerst den langfristigen Chart der Aktie an. Weiterhin befindet sich die Aktie offensichtlich in einem Aufwärtstrend. Aktionäre der frühen Stunden sind also weiterhin komfortabel im Plus und müssen sich wenig Sorgen machen.

Geely Aktie 5-Jahres-Chart

Geely Aktie unter Druck
Der große Trend in der Geely Aktie stimmt weiterhin optimistisch.

Etwas anders sieht die Situation im kurzfristigen Chartbild aus. Es ist deutlich zu erkennen, dass das Momentum verfolgen ist. Die Menge an spekulativen Kapital und zittrigen Händen macht der Aktie offensichtlich zu schaffen und hängt wie ein Klotz am Bein der Aktie.

Geely Aktie 6-Monats-Chart

Geely Aktie unter Druck
Geely Aktie unter Druck

Chartquelle

Erholungen sind wie jeder Börsianer weiß immer möglich. Dennoch sieht der Chart weiterhin nicht optimal aus. Echter Verkaufsdruck mit ordentlicher Angst ist im Chart nicht erkennbar. Es wäre daher denkbar, dass viele unerfahrene Aktionäre weiterhin in der Falle sitzen und auf bessere Kurse hoffen. Schon die nächsten 14 Tage dürften uns zeigen, ob es tatsächlich so ist.

Geely Aktie unter Druck, aber die Fantasie bleibt

Die grundsätzliche Ausrichtung und die Rahmendaten haben sich nicht verändert und wurden im letzten Artikel zur Geely Aktie bereits dargestellt:

„Die Ankündigung der chinesischen Regierung die Verbrennungsmotoren verbannen zu wollen, schlug ein wie eine Bombe. Immerhin ist China nicht irgendein Markt für die Automobilindustrie. Chinas Wirtschaft wächst weiterhin mit sehr hohen Raten. Für die weltweiten Autobauer ist dieser Markt ein Kernmarkt mit mittelfristig starken Aussichten. Geely Automobile sitzt mitten in diesem Markt und könnte einer der Hauptprofiteure dieser Entwicklung sein. Aber nicht nur die Pläne der Regierung treiben den Kurs an. Geely hat zusätzlich ehrgeizige Ziele und möchte etwas schaffen, was den meisten Autobauern aus China noch lange verwehrt bleiben dürfte. Geely will in Europa und den USA mit einem eigenen SUV-Modell Fuß fassen. Ein Blick auf die Optik und die Daten zeigt: Dieser Wunsch könnte gelingen.“

Solange die Story und der allgemeine Markttrend stimmen, kann auch von deutlich höheren Kursen geträumt werden.

Geely Aktie als langfristige Anlage überzeugend?

Wenn sich Stimmen aus der Branche zu einer Aktie positiv äußern, die selbst über jahrelange Erfahrungen verfügen, sollte man zuhören. Genau dies passiert bei Geely momentan. Nicht nur Verdopplung der Aktie nach Aufnahme im Handelsblatt-Musterdepot unter einen von nur acht Standardwerten (zum Musterdepot von Handelsblatt) macht hier optimistisch, sondern auch die Beobachtung der Aktie durch die renommiertesten Investmenthäuser. Erst zum Monatswechsel hatte Morgan Stanley die Einschätzung noch einmal erhöht und auf die Relevanz des Elektromobilität-Marktes hingewiesen.

Ebenso lässt das direkte Feedback aus der Autobranche von Deutschlands Autopapst Ferdinand Dudenhöffer aufhorchen. Er sagte vor dem CAR-Institut: „Geely wird der wahre Star der Chinesen.“ und hat damit vielleicht erneut seinen Weitblick bewiesen. Auf jeden Fall sollte man diese Fakten bei einer Entscheidung nicht ignorieren. Ob die Geely Aktie als langfristige Anlage wirklich überzeugen kann, wird die Zeit zeigen.

Fazit – Geely Aktie unter Druck, doch die Einstiegschancen kommen dichter

In meinen Augen würde erst ein Abverkauf unter großem Volumen neues Potenzial in der Geely Aktie freigeben. Daher halte ich mich bei dieser Aktie aktuell weiterhin zurück. Sollte es allerdings zu einem echten „Angst-Spike“ im Chart kommen, werde ich durchaus ein erstes Engagement in Betracht ziehen. Immerhin sind die Bedingungen an sich unverändert und machen Lust auf mehr. Doch noch fehlt mir dieser Abverkauf im Chartbild.

Daher übe ich mich in dem, was Spekulanten am besten können müssen – im Warten.

Auch diese Analyse war ein Wunsch eines Trading-Treff Abonnenten.

Weiter Ideen zu Aktien finden Sie wie immer in der Rubrik Aktien.

Deepinsidehps

Dieser Beitrag von deepinsidehps wurde von trading-treff.de zur Verfügung gestellt. Dort gibt es Analysen, Wissen und Emotionen zum Trading.

„deepinsidehps“ steht vor allem für den vertiefenden Einblick in die Märkte. Insbesondere Meinungen und Gedanken abseits der gültigen Konventionen sind die Prämissen des Users.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquellen: Trading-Treff.de / Pressefoto Geely Automobile Holdings


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here