Bildquelle: Pressefoto Nokia

Die Nokia-Aktie (WKN: 870737 / ISIN: FI0009000681) stand zuletzt gehörig unter Druck, nachdem der Netzwerkausrüster wegen gestiegener Kosten den Quartalsverlust ausgeweitet hat. Aus Sicht der Point & Figure Charttechnik ist die Aktie von Nokia ein Verkaufskandidat.

Die Aktie von Nokia befindet sich zwar noch in einem Aufwärtstrend (Punkt 1), aber durch Unterschreiten der Marke von 4,75 Euro wurde ein High Pole Warning (mehr als 50-prozentige Korrektur der vorherigen Aufwärtsbewegung) und damit ein spekulatives Verkaufssignal (Punkt 2) generiert.

Abb.: Nokia Oyi Point & Figure Chart (P&F) – Quelle: MarketMaker und eigene Markierungen

Als Kursziel ergibt die vertikale Methode 2,25 Euro, was einem Kurspotenzial von fast 48 Prozent entspricht. Das Verkaufssignal und das Kursziel bleiben bei Kursen unterhalb von 6 Euro gültig (Punkt 4). Das Kursziel kann noch weiter sinken, da die signalgebende Säule noch nicht abgeschlossen ist. Ein konservatives Verkaufssignal würde sich bei Kursen unter 3,90 Euro und dem Unterschreiten des Doppelbodens (Punkt 5) ergeben.

Abb.: Nokia Oyi Linienchart – Quelle: MarketMaker und eigene Markierungen

Der Bereich von 6 Euro würde sich auch für eine Stop-Loss-Order (Punkt 4) eignen. Bei Unterschreiten der Hausse-Linie (Punkt 1) aktuell bei Kursen von 4,10 Euro würde ein endgültiger Bruch des Aufwärtstrends erfolgen und ein Abwärtstrend ausgebildet. Im Bereich von 3,70 bis 4,00 Euro erfährt die Aktie eine Unterstützung. Bei 6,20 bis 6,50 Euro erfährt die Aktie einen breiten Widerstand.

Anleger, die auf das Short-Szenario setzen wollen, können dies mit einem Vontobel Short Mini Future auf Nokia (WKN: VL5BTT / ISIN: DE000VL5BTT6) gehebelt umsetzen. Das Stop-Loss ist natürlich zu beachten.

Wer trotz der negativen Charttechnik bei Nokia long gehen möchte, hat mit einem Long Mini Future auf Nokia (WKN: VN7ZYS / ISIN: DE000VN7ZYS1) die Gelegenheit von steigenden Kursen zu profitieren.

Ein Beitrag von Winfried Kronenberg

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Nokia


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here