Point&Figure: DAX, unterstützen die Unterstützungen?

0

[ad#Google Adsense M-rechts]

Lieber Leser,

da sitzt man als Börsenanalyst gemütlich an einem schattigen Platz im Garten. Gleichzeitig scheinen viele Anleger deutlich weniger entspannt auf glühenden Kohlen zu sitzen.

Schreiben Sie doch mal was zum DAX….oder machen Sie schon wieder Urlaub? Diese Mail purzelte gerade aus meinem Mozilla Thunderbird. (Übrigens ein tolles Mail-Programm, aber ich möchte nicht abschweifen…..)

Puuuh, und das, wo ich mich gerade entspannen wollte.

Also werfen wir eben zusammen einen Blick auf den DAX.

 

cat_1_100705_1000

Mit dem Erreichen der Zone von 5.800 bis 5.850 Punkten hat der DAX gestern die aktuell gültige Hausseunterstützung (im Chart grün markiert) erreicht. An solchen Unterstützungen prallt der Kurs in der Regel nach oben ab. Diesen Abpraller können wir aktuell (momentaner DAX 5904 Punkte) beobachten. Sollte die Hausseunterstützung nicht halten, finden sich weitere Unterstützungen im Bereich bis 5.600 Punkte. Hier lagen die Tiefs im Mai. erst ein Unterschreiten von 5.600 Punkten macht den Weg bis ca. 5.100 Punkte frei.

Was Sie jetzt als Anleger tun sollten:

Kommen wir in medias res:

Ich persönlich halte mich in diesem Markt bis auf Sondersituationen relativ zurück. Sommerbedingte dünne Umsätze fördern nicht gerade die Ausbildung langandauernder Trends.

Mein Rat: Wenig machen und eher die Sonne genießen

Ihr Jörg Mahnert

www.XundO.info


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here